Berichte

Helft Elefanten in Not!

  • Hallo ihr Lieben!

     

    In diesem Beitrag möchte ich euch auf einen Dokumentarfilm von Hannes Jaenicke aufmerksam machen. Er setzt sich gegen den Elfenbeinhandel ein und macht gleichzeitig auf die Einzigartigkeit dieser wundervollen Tiere aufmerksam.

    Der Schauspieler und Umweltaktivist plädiert zurecht dafür, dass Elfenbein an Elefantenschädel gehört, und nicht etwa als Ware missbraucht werden sollte.

    Der internationale Handel mit Elfenbein soll zum Wohl der Tiere weitgehend eingedämmt werden; denn heute leben in ganz Afrika schätzungsweise nur noch knapp 420.000 Elefanten- zum Vergleich: 1979 waren es noch 1,3 Millionen! Erschreckenede Zahlen, die uns endlich wachrüttteln müssen.

    Allein 2013 wurden etwa 38.000 Tiere wegen ihrer Stoßzähne getötet.

    Nicht zuletzt diese Fakten veranlassten Jaenicke dazu, sich für ein weltweites Verbot von Elfenbeinprodukten jeglicher Art und für die öffentliche Vernichtung von Elfenbeinbeständen einzusetzen.Die Oranisation heißt "Save the Elephants".

    Der Dokumentarfilm, der tolle Einblicke in das Leben der Elefanten zeigt und u.A. herausstellt, dass Elefanten durchaus menschliche Züge haben, wird am 31. Juli, also in genau einer Woche, um 22.15 Uhr im ZDF ausgestrahlt. Also einschalten!!! :-)

     

    P.S. Wer sich aktiv für die aussterbenden Tiere einsetzen möchte, kann die Aktionsgemeinschaft Artenschutz unterstützen. Sie leistet hervorragende Arbeit und ist sehr seriös.

    WEB TIPPS:

    1. Aktionsgemeinschatz Artenschutz (AGA): www.aga-international.de

    2. David Sheldrick Wildlife Trust: www.sheldrickwildlifetrust.org

    3. Ian Douglas-Hamiltons "Save the Elephants": www.savetheelephants.org

     

    Eure Laura xx

Kommentare

1 Kommentar