Berichte

GreenGym - Park als Fitnessstudio

  • Dass Gärtnern gut für die Gesundheit ist, konnten wir schon in einem Bericht von Gallina lesen.
    Auch die Briten wissen das, weshalb der Wohlfahrtsverband The Conservation Volunteers in den 90er Jahren das Projekt GreenGym starteten um die eigene Gesundheit zu verbessern und mehr Natur in die Städte zu holen.

    Doch was ist GreenGym überhaupt?
    GreenGym ist ein geschützter Begriff und bezeichnet das Pflegen eines Parks nach einem streng festgelegten Ablauf.
    Der Kurs wird von lizenzierten Trainern geleitet und beginnt mit einer Aufwärmphase, gefolgt von einer Einweisung in die Gartengeräte („Tool Talk“). Danach geht es ans arbeiten. Es werden Brennnesseln entfernt, Beete angelegt oder gepflegt und was sonst noch so an Arbeit anfällt. Zwischendurch wird eine Pause gemacht, dann wird weiter gearbeitet. Zum Abschluss, nach drei Stunden Arbeit, werden die Muskeln noch einmal gedehnt.
    Wichtig für die Gründer von GreenGym ist es, dass berufstätigen Gärtnern nicht die Arbeit weggenommen wird. Deshalb werden vor allem große Parks mit bisher eher geringer Pflegeintensität von Seiten der Stadt ausgewählt.
    Doch es geht nicht nur um die sportliche Aktivität, sondern auch um die Überwindung sozialer Grenzen. Denn beim Gärtnern treffen „ die vornehme Lady und der ehemalige Junkie“ (Henning Sanftleben) aufeinander.
    GreenGym ist vor allem für diejenigen geeignet, die ihren Körper fit halten und sich gleichzeitig in der Natur aufhalten wollen. Aber auch alle anderen sind natürlich willkommen. 

    Auch in Deutschland gibt es inzwischen eine GreenGym Gruppe. Sie wurde in Hamburg von Henning Sanftleben und Norbert Nähr (Gründer von „Heilende Stadt“) gegründet und über zwei Jahre mit Geld aus der Stadtentwicklung gefördert.

    Wenn ihr in Hamburg wohnt, schaut doch mal vorbei und erzählt von euren Erfahrungen ;) http://www.heilendestadt.de/service/termine.html
    http://www.heilendestadt.de/service/termine.html 

     

     

    Quellen:

     www.spiegel.de/gesundheit/ernaehrung/green-gym-ein-trend-aus-england-zieht-in-unsere-parks-a-913840.html

    www.zeit.de/2014/06/green-gym-gymnastik-gartenarbeit-natur

    www.tcv.org.uk/greengym

    Bild: www.pengegreengym.org.uk/files/2013/11/Green-Gym.jpg

Kommentare

4 Kommentare
  • vince
    vince Okay, vielleicht sollte ich das mal ausprobieren... :D muss gestehen, dass ich als Hamburger noch nichts davon gehört hab...
    21. Juli 2014
  • Laura619
    Laura619 Schade, dass es das nicht auch in anderen Städten gibt....:-(
    21. Juli 2014
  • LSternus
    LSternus Das klingt ja cool. Schade dass es das nur in Hamburg gibt.
    22. Juli 2014
  • FranziWWF
    FranziWWF Super Projekt!
    Leider nicht in meiner Nähe >.
    23. Juli 2014