Berichte

Von den Riesen dieser Welt...

  • Elefanten, die sanften Riesen an Land, wie die Wale es im Meer sind. Ich berichte heute über ein paar allgemeine Fakten zum Elefanten, weil er mein absolutes Lieblingstier ist. Und natürlich weil ich euch informieren will!

    Der Elefant hat zahlreiche Vorfahren, wie zum Beispiel Moeritherium, welches noch nicht sehr viel Ähnlichkeit mit der heute lebenden Art hat.

    Während, das Archidiskodon schon wesentlich mehr Ähnlichkeiten aufweist.

    Doch nicht nur die Vorfahren lassen uns staunen, sondern auch die nächsten Verwandten der Riesen. Seekühe und Klippenschliefer gehören auch dazu, trotz komplett unterschiedlicher Merkmale. Wenn ihr im übrigen genaueres über die Vorfahren im Einzelnen erfahren wollt, kann ich gerne nochmal einen seperaten Bericht verfassen, sagt mir einfach eure Meinung :)

    Das auch hier, wie bei den meisten Tieren die Regel gilt, dass die Männchen größer und schwerer sind als die Weibchen, brauche ich wohl nicht genauer zu erwähnen.

    Elefanten sind in der Tat sehr sanft Tiere, gerade wenn es um Artgenossen oder sogar um die eigene Herde geht. Sie trauern beispielsweise um ihre Toten und beerdigen sie, was, so, keine andere Tierart macht. Wenn sie ein Skelett finden bedecken sie es mit Ästen und Gras, streichen mit dem Rüssel darüber und verharren so einige Minuten, eher sie weiterziehen. Manchmal tragen sie Knochen von Verstorbenen wochenlang mit sich herum.

    Leider sind die Dickhäuter massiv in ihrem Bestand bedroht, und zwar wegen ihrer Stoßzähne, wegen des boomenden Elfenbeinhandels sterben jährlich viele hunderte Elefanten. Die Stoßzähne können zeitlebens nachwachsen, aber das hängt von der Verfügbarkeit der Mineralien für das Zahnwachstum ab. Wenn die Wilderei nicht bald eingedämmt werden kann, sieht es wirklich sehr schlecht für den Fortbestand der Elefanten aus.

    Aber ich will euch nicht traurig zurücklassen und hab jetzt noch ein paar interessante Fakten für euch :

              

    - Der afrikanische Elefant hat ein Hohlkreuz, während der asiatische Elefant eher einen       buckligen Rücken, so könnt ihr sie ganz leicht unterscheiden.

    - Elefanten legen bis zu 70 Kilometer am Tag zurück und sie können ihre Artgenossen über 10 Kilometer hinweg hören

    - Die Weibchen sind 22 Monate lang trächtig und ein männlicher Elefant wiegt bei der Geburt bereits über 120 Kilogramm

    - Der Weltrekord im Gewicht der Stoßzähne beträgt 209 Kilogramm

    - Der Rüssel besitzt über 100.000 Tausend Muskeleinheiten

    So das war es von meinen geliebten, sanftmütigen Riesen, ich hoffe ihr konntet etwas mitnehmen!

     

    Bildquellen:

    http://library.sandiegozoo.org/factsheets/asian_elephant/asian_elephant.htm

    http://animalsadda.com/african-bush-elephant/

    http://hintergrundbilder.wallpaperstock.net/elefanten-und-jungen-wallpapers_w28085.html

    http://www.animalesprehistoricos.com/2011/10/moeritherium-el-antepasado-del-elefante.html

    http://www.deviantart.com/morelikethis/collections/120535819

     

Kommentare

4 Kommentare
  • LenaLuchs
    LenaLuchs Ein richtig schöner und informativer Bericht! Ich mag Elefanten auch total gerne...
    16. Juli 2014
  • Jayfeather
    Jayfeather elefanten sind zwar sanft, aber sie können auch echt gefährlich werden.
    Zu nahe möchte ich denen lieber nicht kommen, obwohl es echt faszinierende Tiere sind!
    16. Juli 2014
  • Lisa18
    Lisa18 Vielen Dank für den sehr informativen Bericht! Die Sache mit dem Rücken ist echt lustig, aber warum ist das so? 22 Monate trächtig zu sein, ist mit Sicherheit kein Spaß, schließlich sind das fast 2 Jahre! Können Elefanten e...  mehr
    16. Juli 2014
  • thinkgreen26
    thinkgreen26 @Lisa18: Gute Fragen. Das würde mich auch interessieren ^^
    16. Juli 2014