Berichte

Voller Erfolg gegen die deutsche Bank

  • Für alle Umweltschützer und Gegner des Kohlehafens in Australien ist heute ein großer Tag. mit über 200.000 Unterschriften und viel Protest hat heute die deutsche Bank bei der Hauptversammlung die Pläne für Investitionen in einen Kohlehafen ausgeschlossen. Also keine umweltschädliche Kohle und ein Weltnaturerbe kann aufatmen. Die Bedrohung durch Sande ect. ist nun ausgeschlossen. An alle die mithalfen dies möglich zu machen: Daumen nach oben und großes Lob. ihr habt gezeigt, dass Interessen der Bürger eben doch zählen und die Wirtschaft durchaus zum Umstimmen bewegen können.

    http://blog.campact.de/2014/05/erfolg-deutsche-bank-erteilt-hafenerweiterung-eine-absage/

Kommentare

4 Kommentare
  • Lisa18
    Lisa18 Cool!! Vielen Dank für die super Info! Ich habe dort ebenfalls unterschrieben und freue mich natürlich sehr , dass ees gewirkt hat:)
    23. Mai 2014
  • 4lexSchneegans
    4lexSchneegans Es ist schon schön das man sieht was man mit vielen machen kann !!!
    24. Mai 2014
  • Zerschmetterling
    Zerschmetterling Yeah, selbst mit so etwas "simplen" wie eine Unterschrift kann man ein Teil einer wirkungsvollen Bewegung sein. Tolle Nachrichten!
    24. Mai 2014
  • Jessika
    Jessika Ich habe die Petition auch unterschrieben und bin sehr froh, dass das Great Barrier Reef von einem Kohlehafen verschont bleibt! Jede Stimme zählt halt doch :)
    24. Mai 2014