Berichte

Tipp der Woche! - Recycling, Upcycling: Neue Arten der Wiederverwertung

  • Unser heutiger Tipp der Woche steht ganz im Namen des Recycling. Denn neben den herkömmlichen Arten Dinge wiederzuverwerten gibt es hier ein paar spannende neue Ideen zu entdecken!

    Wir alle kennen es, wir alle tun es: Recycling. Plastik gehört in den gelben Sack, Papier in die blaue Tonne und Pfandflaschen gehen zurück zum Supermarkt. Manche von euch haben vielleicht sogar eine Komposttonne im Garten, in der aus Essensresten wieder gute Erde wird. Das ist soweit nichts Neues. Was ihr vielleicht noch nicht wisst: man kann mit seinen alten Zahnbürsten und Plastiktüten noch viel coolere Dinge anstellen, als sie einfach in den gelben Sack zu werfen. Genau das haben sich auch die Gründer von „TerraCycle“ gedacht und eine Initiative ins Lebens gerufen, die Müll einen ganz neuen Wert gibt. Bei TerraCycle könnt ihr sogenannte Sammelteams gründen und euch mit einem bestimmten Produkt auf der Website anmelden - zum Beispiel mit Zahnbürsten und Stiften. Es gibt einen Leitfaden zum Herunterladen, was beim Sammeln alles beachtet werden muss. Sobald ihr glaubt dass ihr genug gesammelt habt, bekommen ihr von TerraCycle eine kostenlose Marke zugeschickt, mit der ihr euren Müll an das Unternehmen in Stuttgart schickt. Je nach der Menge die ihr eingeschickt habt bekommt ihr dann als Team TerraCycle Punkte gutgeschrieben, die ihr bei verschiedenen ökologischen und sozialen Zwecken einlösen könnt. So könnt ihr mit euren Punkten zum Beispiel Bäume pflanzen, mittellosen Kindern helfen oder jeden Punkt in einen Cent umwandeln und ihn an ein Projekt eurer Wahl spenden.

    Und was passiert nun mit euren eingeschickten Zahnbürsten? Nun, das kommt ganz darauf an. Ein Team von Wissenschaftlern und Designern arbeitet bei TerraCycle beständig daran neue Produkte aus eurem Müll herzustellen. Beim Recycling wird das Abfallmaterial dabei in Sekundärrohstoffe umgewandelt um damit neue Produkte herzustellen. Bei Upcycling wird der Müll sozusagen aufgepeppt, um ihn ebenfalls in neuer Form weiterzuverwenden. Viele der entstehenden Produkte kann man dann bei TerraCycle auch kaufen, so zum Beispiel Blumentöpfe, Rucksäcke oder Taschen. Und auch diese Produkte könnt ihr am Ende wieder an TerraCycle zurückschicken, um Punkte zu gewinnen. So schließt sich der Kreis.
    Im Jahr 2012 hat TerraCycle zum Beispiel dazu aufgerufen Zigarettenstummel zu sammeln und diese einzuschicken, um daraus dann zum Beispiel Industrie Paletten herzustellen. Wenn das nicht eine kreative Art des Recyclings ist!

    Auch die Initiative „Shirt-Gestalten“ ruft dazu auf, alte und abgetragene Dinge nicht einfach wegzuwerfen. Sie haben sich darauf spezialisiert, Textilien wieder zu verwerten und zu neuen Produkten „upzucyceln“. Denn viele der Sachen die wir kaufen und nach kurzer Zeit wieder entsorgen sind im Grunde noch nutzbar und können auf nachhaltige Art und Weise wiederverwertet werden. Das T-Shirt ist dafür ein alltägliches Beispiel, denn jeder von uns hat es im Schrank und es wird schnell mal „ausgemistet“. Bei „Shirt-gestalten“ könnt ihr die unterschiedlichsten Anleitungen herunterladen mit Ideen, was aus euerm alten Shirt oder ähnlichem Kleidungsstück alles entstehen kann. Da gibt es neben der Tasche, dem Stirnband und dem Schal auch Anleitungen für einen Korb aus einem T-Shirt oder einer Kissenhülle! Die Anleitungen sind sehr gut verständlich geschrieben und mit vielen Bildern versehen. Da bekommt man direkt Lust loszubasteln und lernt ganz nebenbei noch den schonenden Umgang mit unseren Ressourcen näher kennen. Eine klasse Sache!

    Ihr seht, Recycling muss nicht darauf beschränkt sein Pfandflaschen zu sammeln. Es gibt viele kreative Wege und Möglichkeiten eure alten Sachen wiederzuverwerten und dabei Gutes zu tun. Und ganz nebenbei erhaltet ihr auch noch individuelle neue Produkte, die sich auch zum verschenken bestens eignen  ;-)
    Also, Sammelteam gegründet, Bastelsachen ausgepackt und los geht’s!

     

    Quellen:

    http://www.terracycle.de/de/pages/So-funktionieren-TerraCycles-Sammelprogramme.html

    http://www.shirt-gestalten.com/recyclingideen/

     

Kommentare

8 Kommentare
  • Jayfeather
    Jayfeather echt super!
    Vor allem macht es kaum arbeit die leeren Zahnpastatuben aufzubewahren und dann zu verschicken. Das werde ich auf jeden Fall machen!!
    9. Mai 2014
  • Zweitagsfliege
    Zweitagsfliege Was für eine coole Idee, vielen Dank für die Info! :)
    10. Mai 2014
  • Maike11
    Maike11 Das ist ja eine tolle Idee! Werde mich gleich mal schlau machen.....

    Danke :)
    11. Mai 2014
  • justme
    justme Der Tipp ist wirklich toll :D
    Es gibt auch Bücher über Dinge die man aus alten Klamotten machen kann ;)
    11. Mai 2014