Berichte

Tipp der Woche! - "Wir sind viele und reiten ohne Pferd"

  • "Politische Bewegung wird nicht an ihren Ergebnissen gemessen. Was sie lohnenswert macht, sind die Gemeinschaft, die Gegenseitigkeit, die Talente und Fähigkeiten, die sie zum Leben erweckt und die Werte, die sie verkörpert."

    Wie können wir gemeinsam etwas bewegen? - Diese Frage stellen wir uns hier in der Community täglich und versuchen, sie auf verschiedenste Art zu beantworten. Warum nicht einmal zurücklehnen und zuschauen, wie sich andere auf der Bühne dieser Fragestellung auf kreativste und verrückteste Weise widmen? Möglich wird dies durch Martin Heckmanns Theaterstück WIR SIND VIELE UND REITEN OHNE PFERD, das momentan auf der TiL-studiobühne des Stadttheater Gießen zu sehen ist. Die "Vielen" sind dabei nur vier - der Künstler Knax und die aus Ätz, Klar und Kling bestehende Widerstandsgruppe, die jener einer kritischen Prüfung unterzieht. Aber schließlich sind sie gleichzeitig die Stellvertreter für alle, die noch nicht da sind. Die aber hoffentlich noch kommen werden, zum Beispiel zu den nächsten Vorstellungen:

    Donnerstag, 15. Mai 2014 um 20:00 Uhr
    Samstag, 31. Mai 2014 um 20:00 Uhr

    Samstag, 07. Juni 2014 um 20:00 Uhr

    Um sich nachdenklich stimmen zu lassen. Um lauthals zu lachen und gemeinsam zu schweigen. Um Theater einmal völlig anders zu erleben.

    Vielleicht findet der eine oder andere ja auch Anregungen, wenn die Widerständler ihre Zukunftsvision vortragen. Was haltet ihr zum Beispiel von diesem Vorschlag: "Und wer unbedingt Karriere machen muss, der wird ins Fitnessstudio gesteckt, um die Energieversorgung zu sichern."?


    (c) Dietmar Janeck

    Hier geht’s zu weiteren Infos, Bildern und natürlich auch zum Kartenvorverkauf. Ich kann das Stück auf jeden Fall empfehlen, mir selbst hat es so gut gefallen, dass ich es mir schon zwei Mal angeschaut habe.


    Und für die, die die Meinung "Kunst ist halt- und hilf- und zwecklos" teilen und lieber direkt lernen möchten, wie man Kampagnen führt, geht’s hier zum Campaign Bootcamp Deutschland, dem letzten Tipp der Woche.

    Quellen:

    http://www.stadttheater-giessen.de/
    Zitate aus WIR SIND VIELE UND REITEN OHNE PFERD von Martin Heckmanns

Kommentare

1 Kommentar
  • Malla
    Malla Das klingt cool. Theater macht immer Spaß und diese Schauspieler scheinen ebenfalls viel Spaß zu haben. Gießen ist leider nicht in meiner Nähe, aber ich werde mal wieder ins Theater gehen und den aktuellen Kulturkampf unterstützen.
    2. Mai 2014