Berichte

Nachts zu zweit im Auwald (1)

  • Hallo ich war mit meinen Freund „Louis0102“(der auch bei der WWF Jugend ist) am 25.04.2014 Nachts im Auwald, er wird im Teil (2) seinen Bericht dazu schreiben. Aber jetzt erst mal meiner, Wir sind 21:30 von meiner Wohnung losgelaufen und nach 3 Minuten wahren wir da. In der Dunkelheit wirkten die Bäume noch majestätischer als im hellen, das rauschen der Blätter und das schrille pfeifen der letzten Vögel ergab eine wundervolle Atmosphäre. Bewaffnet mit Nachtsichtgerät, Taschenlampe und Fotoaparat gingen wir in den Wald und genossen es. Wir gingen zuerst auf den Wegen über kleine Brücken und später ins Dickicht.

    Alles war schwarz nur der Schein der Taschenlampe erhellte uns den Weg. Nach ungefähr 30 Minuten setzten wir und auf den Waldboden und horchten den klängen der Natur. Trotz der Dunkelheit konnte man die weißen Blühten des Berlauches sehen

    .Als wir da saßen kam mir eine Idee! Wir liefen zurück zu einer Brücke und machten folgendes (siehe Bild)


    Ich hoffe der Bericht über unseren kleinen Nachtausflug hat euch gefallen Danke für das lesen, bei Fragen schreibt mir einfach.

    Quelllen: Ich :)

Kommentare

3 Kommentare
  • RichardParker
    RichardParker Wow was für eine originelle Idee mit dem Blumenbild! :D Und ein Nacht Ausflug im Wald klingt mega spannend, ich glaube das muss ich auch mal machen! :)
    28. April 2014
  • midori
    midori Wie seid ihr denn auf die Idee gekommen? Ich hab ja immer mega Angst vor Nachtwanderungen :D
    28. April 2014
  • Rabenjunge
    Rabenjunge Ich bin auf die Idee gekommen weil der Auwald in der nähe ist und ich gerne mal Nachts in den Wald wandern wollte.
    28. April 2014