Berichte

Dein WWF Jugend Camp 2014

  •  

    Achtung! – Suchtpotenzial! – Symptome: Spaß, tolle Leute und das Fernweh danach!


    Für all das stehen die WWF Jugend Camps! Gemeinsam mit Gleichgesinnten kann man in die verschiedensten Regionen Europas und dabei hautnah erleben, was man mit der WWF Jugend eigentlich versucht, zu schützen.


    „Nur was man kennt, kann man schützen. Lass dich in entlegene Nationalparks oder Naturreservate locken und du erlebst Tiere, Pflanzen, Landschaft hautnah, beeindruckend und abenteuerlich.


    Gemeinsam lachen, staunen, glücklich sein. Du lernst neue Freunde mitten in der Wildnis kennen. Und vielleicht triffst du „alte“ Kumpels aus früheren Camps?! Oft entstehen Freundschaften, die eine Ewigkeit halten.“


    Für 2014 gibt es noch in 4 Camps freie Plätze:

    **********
     

    Wildes Wasser und Klettertour


     

    Du machst gerne Outdoor-Sport? Dich verlangt es nach immer neuen Herausforderungen draußen in der Natur? Dann ist das Camp „Wildes Wasser und Klettertour“ in Lenggries genau das Richtige für dich! Auf einer „Sit-onTop“-Kajaktour oder beim Raften bezwingst du einen der letzten Wildflüsse Europas – die Isar. Auch den Alpen bist du ganz nah: Lenggries liegt in den bayerischen Voralpen. Zuerst wird geklettert und anschließend müsst ihr beim Bau eine Seilbrücke euren Teamgeist beweisen. Nur so könnt ihr den Gipfel Braunecks, dem Lenggrieser Hausberg, erklimmen. Wenn man erst einmal oben ist, kommen die Naturliebhaber auf ihre Kosten. Eine spannende Tier- und Pflanzenwelt erwartet euch da oben.
     

    „Gemeinsam mit anderen die Natur entdecken und dabei eigene Stärken und Grenzen testen: Da wird das Abenteuer zu einem unvergesslichen Erlebnis."


    Camp-Leiter Ruben


     

     

    Hier kannst du dich anmelden, um gemeinsam mit Campleiter Ruben Werner vom 17. bis zum 22. August durch die Isar zu schwimmen oder die Voralpen zu erklimmen!


    ***********
     

    Hoch hinaus – Klettern am Fels


     

    Macht dir Klettern Spaß? Bist du gerne draußen in der freien Natur? Interessierst du dich für Luchse? Falls ja, geh auf das Camp „Hoch hinaus – Klettern am Fels“ im Nationalpark Harz! Immer zu zweit bildet ihr ein Team und erklimmt so auch ohne Vorkenntnisse im Klettern eine Felswand nach der anderen. Da man nicht die gesamte Woche nur klettern kann, erkundet ihr an einem Tag auch den Nationalpark! Hier lebt seit kurzem wieder eine scheue Wildkatze – der Luchs! Falls die Gruppe aufmerksam und ruhig ist, könnt ihr vielleicht sogar einen entdecken! Das Camp ist eine schöne Mischung aus Herausforderung am Fels und einer tollen Gemeinschaft in einer schönen Natur mit fantastischen Landschaften!


    „Ein Tag am Fels ist ein schöner Tag: Klettern so lange man Lust hat, zwischendurch Picknickpause, abends die müden Arme spüren und richtig Hunger haben. Später wie ein Stein ins Bett fallen. Diese Tage mag ich sehr, gehe aber auch gerne für längere Touren in die Berge, entdecke Unbekanntes und Unberührtes. Ich habe Umweltwissenschaften studiert und arbeite jetzt in verschiedenen Umweltbildungsprojekten mit Kindern und Jugendlichen. Mit dir gemeinsam die Felsen im Harz zu erklettern, darauf freue ich mich sehr!“

    Camp-Leiterin Svenja
     

    Hier kannst du dich anmelden, um vom 20. bis zum 27. Juli zusammen mit Camp-Leiterin Svenja Fox die Felsen des Harzes zu erklimmen und nach Luchsen Ausschau zu halten!


    **********

    BEREITS ABGESAGT!!!


    Aktivisten im Watt

    Urlaub am Meer einmal anders. Mit dem Fernglas durchstreifst du das Watt auf der Suche nach seltenen Tier- oder Pflanzenarten. Deine nackten Füße genießen den kühlen, feuchten Sand. Dann plötzlich entwindet sich ein Wattwurm deinen Zehen und verschwindet so schnell er kann. Die Nordseeinsel ist eine einzigartige Naturregion mit vielen Schutzzonen. Die verschiedensten Vögel brüten hier am Wattenmeer, welches zum UNESCO-Weltnaturerbe gehört. Klimawandel, Ölindustrie, Schifffahrt und Fischereiwirtschaft bedrohen es jedoch. Auf dem Camp werdet ihr ihr erfahren, wie sie sich auf das Wattenmeer auswirken und was dagegen getan werden kann. Ihr entwickelt selbst Projekte und dabei kann jeder sein eigenes Talent einbringen – ob als Wissenschaftler, Künstler oder Forscher. Während ihr selbst als Aktivist im Watt unterwegs seid, müsst ihr allerdings keine Sorge haben, dass etwas zu kurz kommt – ihr werdet jede Menge Spaß haben.


    „Ich liebe die Nordsee, den Duft von warmem Sommerregen und blühenden Rapsfeldern."


    Camp Leiterin Kathrin

     

    Hier kannst du dich anmelden, um dich vom 21. bis zum 27. Juli für das Wattenmeer einzusetzen! BEREITS ABGESAGT!


    ***********


    Die Welt von oben


    Mit Seil und Gurt gesichert hangelst du dich von Ast zu Ast. 25 Meter unter dir befindet sich der Waldboden und du beobachtest, was da unten so alles passiert. Von Baumpflegern und Umweltschützern wird dir „professionelles Baumklettern“ beigebracht. Ausruhen kannst du dich in den Liegen und Hängematten in den Baumkronen. Währenddessen erfährst du, was man zum Schutz von Bäumen unternehmen kann. Ein Highlight ist sicherlich die Begehung einer Seilbrücke und der Absprung.


    „Die spannenden Tage mit euch werden ein Genuss sein – mit Herz, Hirn und Hand draußen in den Bäumen!"


    Camp-Leiter Simon

     

     

    Hier kannst du dich anmelden, um vom 11. bis zum 17. August die Baumwipfel Wolfshausens zu erklimmen! Doch Achtung – es gibt nur noch 3 freie Plätze!


    ************


    Ist dein Interesse geweckt? Dann verlier‘ keine Zeit! Melde dich so schnell wie möglich für dein WWF Jugend Camp 2014 an! Wenn man zu lange wartet, kann es leider sein, dass das Camp aufgrund zu geringer Nachfrage vorzeitig abgesagt wird :(


    Viel Spaß auf deinem WWF Jugend Camp draußen in der Natur!! ;)

    PS: Eignet sich auch super als Ostergeschenk! Redet mal mit euren Eltern ;) Schöne Ostern!


    Quelle: WWF Jugend

Kommentare

10 Kommentare
  • Monamona
    Monamona Freue mich schon so auf Schweden *-*! Wer fährt mit?
    19. April 2014
  • Lukas96
    Lukas96 Ich freu mich soooooooo auf Rumänien! Nur hab ich in drm Programm Torsten total vermisst :(
    19. April 2014
  • NicoleB
    NicoleB Hi Fabian,

    das kann ich nur bestätigen. Ich weiß von sooo vielen Camp-TeilnehmerInnen...wer einmal im Camp dabei war, will am liebsten immer wieder mit.
    Und als Betreuerin bzw. Camp-Leiterin geht uns das übrigens ganz genauso;-)...  mehr
    22. April 2014
  • planet3arth
    planet3arth Soo, hab mich jetzt endlich doch noch fürs mein drittes Mal Lenggries angemeldet! :D
    1. Mai 2014