Berichte

Klimaschutz beim Autofahren - Allianz und WWF machen's möglich

  • Vielen von euch wird die Überschrift dieses Artikels schon suspekt erscheinen - Klimaschutz und Auto - das schließt sich doch eigentlich aus.

    So dachte ich zunächst auch darüber. 2008 habe ich ein duales Studium bei der Allianz begonnen. Bei einer Projektarbeit, die ich im Rahmen meines Studiums geschrieben habe, bin ich auf eine sehr interessante Kooperation von der Allianz Climate Solutions und dem WWF gestoßen. 

    Die Allianz hat mit der 'Allianz Climate Solutions' (ACS) eine Abteilung gegründet, die versucht Finanzdienstleistungen klimafreundlicher zu gestalten. In Zusammenarbeit mit dem WWF wurde dort ein KFZ-Versicherungstairif kreiert, der es dem Kunden ermöglicht CO2 - neutral Auto zu fahren. Auf Basis der Fahrzeugdaten und der järl. Fahrleistung wird ein Beitrag errechnet, der in CO2 Zertifikate bzw. verschiedene Klimaschutzprojekte investiert wird. 

    Wie das ganze funktioniert und viele weitere Infos über die Kooperation erhaltet ihr unter

    http://www.allianz-autowelt.de/magazin/ecomotion-klimaschutz-mobilitaet/index.html 

    in diesem Sinne ...HOFFENTLICH.... Klimaneutral!

    ...euer FloRyan

     

Kommentare

2 Kommentare
  • FloRyan
    FloRyan @ felixdoll:
    Von Freikaufen kann hier nicht die Rede sein - das Argument \'Ablasshandel\' kann man so auch nicht stehen lassen, da das Geld ja auch in vom WWF-Gold Standard zertifizierte Projekte investiert wird.
    Sieht man sich den Ablasshandel der kathol...  mehr
    10. Januar 2010
  • joshixxl
    joshixxl ich bedanke mich für den coolen artikel und wollte noch was sagen ich finde reiesen per flugzeug unmöglich weil es einfach sehr viel kostet und sehr viel kaputt macht

    mfg joshixxl
    14. Januar 2010