Berichte

Earth Hour 2014 in Hannover

  • Unsere Aktion in Hannover fing um 12 Uhr mit einem Infostand in der Innenstadt an. Obwohl viele Menschen unterwegs waren wurden wir nur selten angesprochen. Unsere Flyer sind wir trotzdem los geworden, sodass wir um halb fünf unsere Sachen zusammen packten und die nächsten drei Stunden in ein Cafe setzten um uns ein bisschen besser kennen zu lernen.

     

    Um kurz vor acht gingen wir wieder zurück zu unserem Platz und malten mit Kreide eine große Weltkugel auf den Boden, um die wir unsere Kerzen stellten.

    Dank einer mitgebrachten Weltkarte ist uns das Ganze recht gut gelungen.

    Das weckte die Neugier der Passanten und wir konnten einige von ihnen überreden noch ein bisschen zu bleiben und beim Anzünden der Kerzen zu helfen. 

    Leider machten nur zwei oder drei Geschäfte ihre Lichter aus, sodass unsere Erde nicht so sehr zur Geltung kam, trotzdem blieben viele Leute stehen und liesen sich von uns erklären, welche Bedeutung unsere Aktion hat.

    Insgesamt eine tolle Aktion, auch wenn wir fast nicht genug Kreide gehabt hätten. :D

     

     

     

    Fotos: AnnaP , Ich

     

Kommentare

5 Kommentare
  • Monamona
    Monamona War so schön! :) Und super, dass wir so viele waren, mindestens 10, würde ich mal so sagen :)
    1. April 2014
  • AnnaP
    AnnaP Echt eine super schöne Aktion :) hat auf jeden Fall besser geklappt als letztes Jahr ^^
    1. April 2014
  • midori
    midori Ein dickes Lob! Das ist wirklich eine großartige Aktion geworden und eure Erdkugel sieht fantastisch aus! Vielen lieben Dank an alle, die beteiligt waren. Ihr seid super!! :o)
    1. April 2014
  • vince
    vince Klingt ja trotz allem nach einer guten Aktion! Also echt, Deichmann hat das Licht nicht ausgemacht!!!!! Da kauf ich jetzt nie wieder ein! Das stimmt, die Weltkarte sieht echt super aus! Gut dass es nich geregnet hat...
    1. April 2014