Berichte

Licht aus - Panda an! Die Earth Hour in Kiel

  •  Nach Berlin und München nun mit Volldampf nach Kiel, wo auch dieses Jahr die WWF Jugend die Earth Hour ausrichtete und den Rathausturm ins Dunkle stellte. Für dieses Jahr positionierten wir uns auf dem Asmus-Bremer Platz, welcher hingegen zum letzten Jahr uns nur Vorteile brachte. Kein störender Wind, der uns die Kerzen ausbläst, mehr Menschen die zufällig vorbeischlendern, allgemein eine angenehmere Atmosphäre. In der Vorbereitungszeit hatte schon scremingeagle an einem super tollen Banner gebastelt, der das diesjährige Thema der EH „Sei ein Klimaheld“ perfekt aufgreift.

    Auch die Klatschehände von Lisa18, die „Bye-Bye. Stand-By“ sagten, hatten mit den Knicklichtern in Form des Stand-By Zeichen, ihre Wirkung gezeigt. Panda-Dame Lilly war begeistert davon und ließ ihre Protesthand nicht mehr los. Die Hände sind durchaus wieder zu gebrauchen, wenn es um Demos fürs Energiesparen geht. Nur neue Knicklichter wären dann von Vorteil.

    KatevomDorf war ebenso nicht untätig und hat in einer Skizze 1:10 schon mal ausgerechnet, wie man den aus Kerzen bestehenden WWF Panda von einer vorherigen EH in Berlin auch auf die Straßen Kiels bringt. Zwar hatten wir von den Windlichtern gerade so viele, dass man die Kontur wiedergeben konnte, aber die tollen Teelichter, die Anne95 mitgenommen hatte, hielten dem schwachwehenden Wind stand und so ließ sich ein großartiges Bild präsentieren.

    Das Motiv gefiel nicht nur uns sondern auch den Reportern von der Presse, die viele Fotos machten um den bestmöglichsten Eindruck von der Earth Hour zu geben. Dies alles ging Hand in Hand mit dem (dieses Jahr pünktlichen) Ausschalten der Beleuchtung des Turms vom Alten Rathaus. Man bemerkte zwar schon, dass etwas Großes aus war, aber die Geschäfte entlang der Fußgängerzone behielten ihre Beleuchtung an, sodass unsere Kerzen etwas untergingen.

    Alles in allem aber wurde der Abend sehr nett, da wir auch noch musikalische Untermalung in Form einer Gitarre und einer Art „Klangschale“ bekamen. In Kiel beweist es sich, dass diese kleinen aber feinen Aktionen durch aus ihren Reiz haben, nur die Besuchermaßen wie aus München z.B,. ausbleiben, da hier im Norden um 19 Uhr schon die Bürgersteige eingeklappt werden und sich das Volk schlafen legt. Für uns war erst um 22:00 Uhr Schluss, als der Rathausturm schon wieder angeleuchtet wurde und wir alle Sachen verpackt und verstaut hatten.
    Mit dieser Aktion geht es auf in das tolle Aktionsjahr 2014 … hoffentlich auch mit vielen hier im Norden.

     
     
    Bilder: ©Sylvia/Denis Mesterharm

     

Kommentare

7 Kommentare
  • Cookie
    Cookie Das Banner ist total genial, das muss unbedingt noch öfter zum Einsatz kommen!
    31. März 2014
  • Bjarnemika
    Bjarnemika Das sieht so super aus und war nicht da :(((
    31. März 2014
  • midori
    midori Ich kann mich Marcel nur anschließen! Nicht nur nordish by nature, sondern auch creative by nature! ;o) Die Hände und das Banner sind echt bambusmäßig cool! Habt ihr echt ganz toll gemacht! Danke!! :o)
    1. April 2014
  • KatevomDorf
    KatevomDorf @bjarne: dafür bist du dann im nächsten jahr dabei!!!

    @Marcel: ihr wisst doch, dass wir uns immer mühe geben ;) uuuund recykeln wird bei uns groß geschrieben. auch bei aktionsmaterialien.
    ...  mehr
    3. April 2014