Berichte

Speziesismus - Schweine- oder Katzensteak?

  • Hach, es ist doch immer das Selbe. Meine Verwandten kommen am Wochenende zum Grillen und ich werde losgeschickt, um einzukaufen. Meine Mutter hat es schon lange aufgegeben, irgendjemand ist immer unzufrieden mit dem Essen. Das liegt daran, dass die Geschmäcker einfach zu verschieden sind. Meine Großeltern essen am liebsten zartes Katzensteak. Mein Onkel meint immer, da wäre viel zu wenig dran und bringt deswegen immer Pferdekotelett mit. Meine Tante, die momentan voll auf dem Diät-Trip ist, begnügt sich mit Hamster-Nuggets.
    Um allen gerecht zu werden kaufe ich bei der Metzgerei ein Pfund Katzensteak, zwei Pfund Pferdekotelett und ein paar Hamster-Nuggets. Außerdem kaufe ich noch ein Pfund Hundehackfleisch, das schmeckt mir so gut. Ich schaue auf die Verpackung. Gut, immerhin ein Bio-Siegel.
    „Mama, in China essen sie doch Schweine, was meinst du, wie schmeckt das?“ frage ich, als meine Mutter und ich die Hamster-Nuggets in der Pfanne zubereiten. Sie schaut mich entgeistert an. „Schweine? Jetzt hör aber auf, du verdirbst mir ja den Appetit! Wie kommt man bloß auf die Idee, Schweine zu essen?! Du würdest doch auch nicht auf die Idee kommen, unser Hausschwein Sissi zu essen!“ Naja, da hat sie Recht. Während meine Mutter aus dem Hundehackfleisch kleine Frikadellen formt gehe ich nach draußen zu Sissi. In der Stadt habe ich ein super süßes Halsband gekauft, das möchte ich ihr auf jeden Fall anlegen! Ach, meine Sissi … sie ist zwar kein Mensch, aber sehr sensibel und ich habe oft das Gefühl, dass sie mich versteht.


    Bevor ihr fragt, nein, ich esse keine Hamster-Nuggets und auch kein Hundehackfleisch. Allerdings esse ich genauso wenig Schweinesteak.
    Ich möchte hier niemanden kritisieren, das steht mir nicht zu, aber ich würde mich freuen, mit euch zum Thema Speziesismus zu diskutieren.
    Was meint ihr? Warum lieben manche Menschen Hunde und essen Rind? Ist das legitim? Gibt es dafür eine Erklärung?


    Liebe Grüße an alle Mit-WWF’lerInnen!
     

Kommentare

22 Kommentare
  • Leatrice
    Leatrice Hey, cooler Text :)
    Ich meine, klar ist es so, dass wir nicht die domestiezierten Haustiere, sondern eher die Nutztiere mampfen, es stimmt schon, dass das eigentlich ziemlich sinnlos ist.
    1. Februar 2014
  • vince
    vince Ja super geschrieben! Erst mal so der berühmte Hää-Aah Effekt...

    nö, legitim finde ich es nicht. Das hat eigentlich doch nur was mit Tradition zu tun. Wenn man müsste könnte man sich bestimmt daran gewöhnen, auch Hamste...  mehr
    1. Februar 2014
  • Tigerlein
    Tigerlein Vielen Dank für eure Komplimente! :)

    Ja, die Tradition .... das ist immer so eine Sache. Viele beharren ja wie verrückt auf ihren Traditionen... :D
    1. Februar 2014
  • regentag
    regentag Sehr gut!! :D Bin genau deiner Meinung ;) Und Insekten scheinen ja die Eiweißquelle der Zukunft zu sein, also guten Appetit und Schluss mit dummen Vorurteilen. Ob man Schwein, Huhn oder Hamster isst, ist egal.
    5. Februar 2014