Berichte

Atomkraft in Frankreich

  • Frankreich und die Stromerzeugung
     

    Hallo, ich lebe in Frankreich und will euch hier die Unterschiede der Stromerzeugung in Frankreich im Vergleich zu Deutschland ein bisschen näherbringen.
     

    Als erstes ein paar Fakten:
     

    -Frankreich hat weltweit die zweitmeisten Atomkraftwerke in Betrieb (58, 1. Platz: USA, 100).
    -Frankreich hat den weltweit größten Anteil von Atomstrom am insgesamt erzeugten Strom (78%).
     

    Es gibt aber auch ein paar gute Seiten am Atomstrom:
    -Solange das AKW nicht in die Luft geht, ist es völlig harmlos und stößt noch dazu fast gar kein CO2 aus.
    -Das führt unter Anderem dazu, dass Frankreich 2009 “nur“ 5,8 Tonnen CO2 pro Einwohner ausstieß (Deutschland: 9,7).
    -Frankreich stößt auch absolut gesehen viel weniger CO2 aus als Deutschland (369 Mio. Tonnen, Deutschland: 798,4 Mio. Tonnen, alles 2009)
     

    Proteste

    Immer wieder gibt es in Frankreich Proteste gegen Atomkraft, sowohl von „normalen“ Menschen wie auch von großen Organisationen: zum Beispiel belagerten laut Angaben rund 20-30 Aktivisten von Greenpeace am 15.07.2013 das Atomkraftwerk von Tricastin in Südfrankreich, eines der „fünf gefährlichsten Atomkraftwerke in Frankreich“ (Link 1). So steht auf focus.de zu diesem Thema: „Eine Gruppe Aktivisten der Umweltschutz-Organisation Greenpeace ist am frühen Montagmorgen auf das Areal des französischen Atomkraftwerks Tricastin eingedrungen. Nach Angaben der Organisation kletterten die Demonstranten auf die Bauten, welche die Reaktoren umgeben, und brachten dort Transparente an. Geschrieben stand auf diesen: „Tricastin: Atomunfall“ sowie „François Hollande: Präsident der Katastrophe?“. Nach Angaben des Innenministeriums wurden bis zum Vormittag 21 Greenpeace-Aktivisten festgenommen.“ (Link 2)
    Hollande, französischer Präsident, will die Atomstromquote bis 2025 auf 50% senken. Die EELV (Die Grünen) will sogar einen Komplettausstieg nach Deutschlands Vorbild. Die Bevölkerung ist zu einem sehr großen Teil für den Ausbau der erneuerbaren Energien: 2011 veranstaltete die französische Umwelt- und Energiebehörde ADEME eine Umfrage, nach der 96% der befragten Franzosen dafür stimmten.
     

    Sicherheit

    Kein einziges (!) der 58 Atomkraftwerke würde einen Flugzeugabsturz überstehen. Außerdem liegt das AKW Fessenheim in Europas „seismisch aktivsten Gebiet“ (Link 3) und nur 1 Kilometer von der deutsch-französischen Grenze und 25 Kilometer von Freiburg entfernt. Es ist außerdem Frankreichs „ältestes und leistungsschwächstes“ (Link 4) Atomkraftwerk, soll aber 2016 abgeschaltet werden.
     

    Danke fürs Lesen :)

     

     

    Link 1: Focus.de, unbekannter Autor

    Link 2: Focus.de, unbekannter Autor

    Link 3: Wikipedia, unbekannter Autor

    Link 4: Wikipedia, unbekannter Autor

Kommentare

15 Kommentare
  • Naturfreund2.0
    Naturfreund2.0 Das in Frankreich weniger CO2 ausgestoßen wird als in Deutschland,liegt daran,dass in Frankreich weniger Mensche als in Deutschland leben.
    17. Dezember 2013
  • Bjarne2000
    Bjarne2000 ja auch aber es leben ja nicht doppelt so viele Menschen in Detuschland wie in Frankreich
    17. Dezember 2013
  • AliceimWunderland
    AliceimWunderland Noch zwei kurze Infos:

    Die meisten von Frankreichs Atomkraftwerken stehen an der Deutschengerenze, damit falls was passiert der Westwind, den wir häufig haben das ganze aus Frankreich raus pustet...
    ...  mehr
    19. Dezember 2013
  • vince
    vince Meiner Meinung nach geht Frankreich da ein zu großes Risiko ein. Flugzeugabstürze sind zwar nicht so häufig, aber wenn es dann doch mal zerstört, dann gibts erst nen richtig großen Schaden. Da ist es doch meiner Meinung nach bes...  mehr
    19. Dezember 2013