Berichte

Bedrohte Tierarten!

  • Jährlich sterben viele Tier-und Planzenarten aus.

    Der weiße HAi ist in Gefahr,er gehört zu denmeist bedrohten Arten der Welt!

    Auch der Tiger ist einer der bedrohtesten Tiere in Asien leben heute nur noch ca. 3200 Tiger im jahr 2000 noch bis zu 5.000-6.000! 705 der Tiger leben in Zoos und Wildparks. Der Java-Tiger oder der Ball-Tiger sind bereits ausgestorben!

    Mitlerweile gibt es auch nur noch wenige Nashörner.Besonders die asiatischen Nashörner sind vom aussterben bedroht.

    Zur Roten Liste gehört auch der rote Panda.Nur noch rund 6000 Tiere leben in freier Wildbahn. Die rund einen Meter großen Tiere sind wegen ihres Fells eine beliebte Beute von Jägern und Wilderern.

    Der große Panda ist noch seltener geworden. Nach Schätzungen gibt es nurnoch 1.600 Pandabären.

    Auch den Großbären geht es nicht viel besser.Zwar gibt es derzeit weltweit noch 20.000 bis 25.000 Eisbären, die Weltnaturschutzunion IUCN befürchtet aber, dass sich dieser Bestand in den nächsten Jahren um mindestens 30 Prozent verringern wird.

    Die Zahl der Meeresschildkröten ist schwer zu schätzen.Schätzungen gehen davon aus, dass jährlich mehr als 250.000 Tiere ungewollt in Fischernetzen als sogenannter Beifang landen und sterben.

    Einfach schrecklich wie viele Tiere vom aussterben bedroht sind und es gibt noch viel mehr.

    Danke fürs lesen!=)

     

     

Kommentare

5 Kommentare
  • Julianne
    Julianne Guter Artikel!
    Gute Hintergrundinformationen! 😃
    13. Dezember 2013
  • Taki
    Taki Ja der Mensch ist das einziege Raubtier das sein Lebensraum vernichtet. Kein Anderes Raubtier rottet seine Lebensgrundlage aus.
    14. Dezember 2013
  • Ronja96
    Ronja96 Es ist echt erschreckend, wie viele Tiere auf der roten Liste stehen. Aber noch schlimmer finde ich, dass manche Tierearten schon ausgestorben sind, bevor sie überhaupt entdeckt wurden.
    14. Dezember 2013
  • Taki
    Taki Man sollte ein KyrioZoo anlegen. Nach dem das DNA Material tiefgefroren ist kann man die Tiere wieder zum Leben erwecken wenn die Umwelt besser geworden ist. Bei Haustieren wird es ja schon gemscht. Somit bleiben die Arten für spätere Generation...  mehr
    16. Dezember 2013