Berichte

Stop Talking - Start Planting. Trees for Climate Justice.

  •  

     Jahre sind vergangen; die Klimakriese nimmt ihren Lauf. Es gibt keine Änderung, denn die Folgen sind noch nicht in jeder Ecke der Erde spürbar. Worauf warten wir? Das Grönlandeis ist über 1 km dick. Wenn es schmilzt – und das tut es sehr bald wenn die Weltdurchschnittstemperatur weiterhin um 2°C steigt - steigt ebenso der Meeresspiegel um 7m. 40 % aller Menschen auf der Erde verlieren dann ihr Zuhause und werden zu Klimaflüchtlingen. 40 Prozent! 3 Milliarden Menschen! Jeden Tag sterben 120 bis 150 Tier- und Pflanzenarten aus. Größtenteils aufgrund der Zerstörung ihrer Lebensräume. 150 Arten. Jeden Tag.


    Plant-for-the-Planet. Eine Umweltinitiative, gegründet von einem 9-jährigen Jungen. Das beste Beispiel dafür, dass sich JEDER gegen die Klimakriese einsetzen kann – egal wie alt. 2007 hat der jetzt schon 16 jährige Felix Finkbeiner ein Referat gehalten über die Klimakrise. Er ist auf die Friedensnobelpreisträgerin Wangari Maathai gestoßen während seiner Internetrecherche. Wangari Maathai hat 30 Millionen Bäume mit der von ihr gegründeten Initiative ‘the Green Belt Movement‘ in Kenia gepflanzt. Inspiriert von dieser Idee wollte Felix Finkbeiner 1Millionnen Bäume in jedem Land der Erde pflanzen lassen, um den CO² Ausgleich zu schaffen.


     


    Die Initiative basiert auf einen 3-Punkte-Plan:


    1. „Pflanzt eine Million Bäume in jedem Land der Erde!“
    2. „Lasst die fossilen Energieträger im Boden!“
    3. „Bekämpft Armut durch Klimagerechtigkeit!"

     


     

     

    Plant-for-the-Planet ist eine Revolution. Eine Revolution, die von Kindern und Jugendlichen angeführt wird. Eine Revolution, die unsere Zukunft verbessern will.

     

     


    Die Kampagne „Stop Talking. Start planting.” Soll den Menschen zeigen, dass reden über die Klimakrise allein nicht hilft. Einen Baum zu pflanzen, ist nicht schwer. Man muss einfach nur die Initiative ergreifen. Und wenn man nicht pflanzen kann, reicht es für Plant-for-the-Planet zu spenden. Für ein Euro wird ein Baum im Tropischen Regenwald gepflanzt.

    Jeder Bewohner der Erde soll bis 2020 150 Bäume pflanzen - Platz gibt es genug. Das ist ein Ziel von Plant-for-the-Planet. Außerdem sollen bis 2020 auch 1Million Jugendliche zu Botschaftern ausgebildet werden. 

    Ich bin schon ein Teil dieser Gemeinschaft. Als Zukunftsbotschafterin bilde ich Kinder und Jugendliche auf Akademien zu Juniorbotschaftern. Ich halte Vorträge in Deutschland und Frankreich, bald auch in anderen Ländern Europas und Afrika. Mir macht es sehr viel Spaß sich hier zu engagieren und ich übernehme dieses Ehrenamt sehr gerne. Für unsere Zukunft.

    Werdet selber zu Botschaftern oder Engagiert euch einfach so und organisiert eine Pflanzaktion! Jeder Beschluss, jede Bemühung, jedes Interesse führt uns mit kleinen Schritten zum Ziel. Für eine bessere Zukunft für uns alle und für die Welt.


    Stop talking. Start planting. Plant for the planet.

     

     

     

    www.plant-for-the-planet.org

     

     

     

     

     

     

     

     

     


Kommentare

4 Kommentare
  • AlinaSky
    AlinaSky Bemerkenswerte Aktion! Danke für den Bericht!
    7. Dezember 2013
  • Lisa18
    Lisa18 Ich bin echt beeindruckt von dem Jungen! So klein, aber so engagiert!! Es ist eine einfache, aber sehr effektive Idee zur Rettung der Welt. Ich werde im Frühling meine Freunde zusammentrommeln und Bäume pflanzen;)
    7. Dezember 2013
  • vince
    vince Tolle Aktion! Unglaublich, dass der Junge auf solche Ideen kommt...
    7. Dezember 2013
  • MarcelB
    MarcelB Hey Emilia,

    Super, dass du als Zukunftsbotschafterin bei plant for the planet dabei bist. In einem unserer letzten Tipp der Woche hatten wir sogar die Kinderakademie in Berlin im November vorgestellt! :)
    ...  mehr
    8. Dezember 2013