Berichte

XXL Wildnis - Kanada mal ganz anders

  • Kanada, das zweitgrößte Land der Erde, mit seiner Fläche bedeckt es fast die Hälfte Nordamerikas: Sozusagen Wildnis in XXL Format! Aber nicht nur die Natur alleine ist es, die viele so fasziniert, sondern auch die einzigartige Tierwelt.


    Das Land der Tierwanderungen, ist der zweite Name Kanadas und damit einzigartig in der ganz Welt! In keinem anderen Land gibt es so große Wanderungen! Allen voran die Küstenseeschwalbe, sie ist der unangefochtene Rekordhalter im Langstreckenflug.


    40.000 Kilometer ein Weg, also einmal um die Erde, für einen warmen Sommer! Und im Winter alles wieder zurück. Damit hat sich dieser schöne Vogel auf jeden Fall einen Namen geschrieben. Er einer der vielen Tiere in Kanada die immer zu einer bestimmten Zeit auf Wanderschaft gehen um, für wenige Monate ein Leben außerhalb Kanadas zu verbringen.

    Ganz schön tapfer!

    Ein noch viel kleineres Tier hat ebenfalls große Achtung verdient, der Monarchfalter. Im Sommer siedeln hundert Millionen seiner Artgenossen in Kanada an um sich zu paaren und nach dieser zu sterben. Wie die jungen geschlüpften Monarchfalter es schaffen, nach Mexiko zu kommen, obwohl sie diese Strecke in ihr Sommerquartier noch nie zuvor geflogen sind, ist den Forschern bislang suspekt. Die Orientierung an der Sonne, könnte eine mögliche Erklärung sein.

    Klein, aber oho!
     

    Ein seltenes Phänomen geistert durch die Wälder Kanadas, ein weißer Bär! Bei den Kanadiern ist er besser bekannt als: Geisterbär. Ein Tier da, wo es eigentlich nicht hingehört? Nein, der Bär ist kein Eisbär und auch kein Albino, sondern ein weiß geborener Schwarzbär. Für diese seltene Fellzeichnung ist ein Gen verantwortlich, dass auch wir Menschen haben. Hier wird ungefähr jeder 10. Schwarzbär weiß geboren.

    Wo ich bin hier bloß gelandet? Die Arktis ist das aber nicht!


    Und als letztes möchte ich ein Landschaftsbild vorstellen, dass alleine der Biber geschaffen hat. Nämlich den längsten Biberdamm der Welt! Er ist stolze 850 Meter lang, eine Meisterleistung für den fleißigen Waldbewohner. Hut ab, dass Bauwerk, kann man sogar as dem Weltall aus sehen.


    So, dass war ein kleiner Exkurs in die Wildnis Kanadas, ich hoffe es hat euch Spaß gemacht mit mir Kanada ein wenig anders zu erkunden.  :D
     

    Bilder: https://naturfotografen-forum.de, http://www.stern.de, http://www.ida-dietmar.eu, http://futurezone.at

Kommentare

11 Kommentare
  • Carinaa
    Carinaa Was für Fotos! Wunderschön!
    Toller Bericht, vielen Dank :)
    30. November 2013
  • Julianne
    Julianne Danke für den tollen Bericht und die schönen Bilder!
    18. Dezember 2013
  • safetheanimals
    safetheanimals wow
    sieht echt toll aus in Kanada
    14. Januar 2014
  • Nina1505
    Nina1505 Sehr schöne Fotos und süße Kommentare :)
    24. Januar 2014