Berichte

Das geht echt zu weit

  •  Wißt ihr, was ich richtig schlimm finde, viel zu viel PLASTEVERSCHWENDUNG!!!

    Meine Oma hat heute ein Paket bekommen (zur Veranschaulichung: es war 51cm x 30 cm x 35cm groß)

    Darin waren zwei Weinflaschen und ein Kalender. Der Rest ist Plastefolie. Ein riesiger Berg!!!

    Aber warum??? Zum Schutz? Ja gut, aber so viel? Ist Zeitungpapier nicht viel effizienter und "gesünder"?

    Plaste wird in unserer Gesellschaft leider viel zu viel genutzt, z.B. werden unsere Nahrungsmittel oft in Plastefolie eingewickelt. Doch nur wenige wissen, dass Plaste für unsere Gesundheit sehr schädlich ist. Durch sie können viele Chemikalien in unsere Nahrung und somit in unseren Organismus gelangen.

    Ein weiteres Problem ist die Entsorgung von Plaste. Klar, ein Teil wird zwar recycelt und so wiederverwendet, aber der größere Teil landet auf irgendeiner Müllkippe oder wird mit viel Aufwand und Abgasen verbrannt. Auch ist es sehr schlecht, dass Plaste in der Natur nicht verrottet. Das heißt, wenn wir heute irgendwo Plaste vergraben, wird sie wahrscheinlich in 50 oder mehr Jahren immer noch vorhanden sein.

    Ich könnte soviel zu diesem Thema schreiben, von den sinnlosen Plastebeuteln in Supermärkten, die nichts aushalten und bei jedem kleinen bisschen kaputt gehen, so dass man immer neue nehmen muss, bis hin zu den schrecklichen Auswirkungen auf unseren schönen Planeten, z.B. Plastemüll in Ozeanen. Dort müssen viele Tiere und Pflanzen sterben, nicht nur weil sie sich in der Plaste verfangen und so qualvoll verhungen, sie sterben auch, weil durch die Plaste giftige Chemikalien ins Wasser gelangen, die sie töten.

    Dieses Thema bringt mich immer wieder zum Kochen. Wir müssen unbedingt etwas dagegen unternehmen, damit dieser schreckliche Plastekonsum endlich ein Ende hat.

Kommentare

7 Kommentare
  • Wasserjunge
    Wasserjunge Ja es gibt zu viel Plastik auf der Welt ganz klar, doch das damit auch oft so unverantwortlich umgegangen wird kann ich nicht verstehen!
    Je nach Plastikart dauert der Zersetzungsprozess von etwa 150 bis über 1500 oder mehr Jahren!
    10. November 2013
  • Carinaa
    Carinaa Guter Bericht, der diese Verschwendung genau auf den Punkt bringt
    10. November 2013
  • Luke24
    Luke24 ich habe letztens im Radio gehört, dass die EU-Kommission Vorschläge für eine Erhebung von Steuern auf Plastiktüten unterbreitet hat. Auch wenn diese nur ein Teil des Problems sind: Immerhin etwas. Ob das dann tatsächlich umgesetz...  mehr
    10. November 2013
  • JenniNightnight
    JenniNightnight Danke für die tollen Kommentare.
    Ja das mit den Plastetüten ist auch schlimm, vor allem da die ganzen Läden ja noch extra schicke Motive draufdrucken, wie der halb nackte David Backham bei H&M. Da holt man sich doch gleich noch mehr T&u...  mehr
    11. November 2013