Berichte

Werde Teil des „Global Power Shift against Fossil Fuels“ und unterzeichne oder sei am 27. 10. dabei

  •  Die Vision ist eine Zukunft ohne fossile Brennstoffe auf einem lebenswerten Planeten. Um diese Vision Wirklichkeit werden zu lassen, gibt es eine globale Aktionsbewegung zum Klimaschutz: den „Global Power Shift“! Werde auch Du ein Teil dieser Bewegung, lasse Dich informieren und verbreite die Botschaft! (Du kannst das Ganze dort auch noch einmal auf Deutsch lesen, ich finde es auf Englisch nur etwas eindrücklicher)

    Oder unterzeichne diese Petition gegen die Unterstützung fossiler Brennstoffe!

    Wenn Du mehr zu der Bewegung erfahren möchtest, nimm Dir doch zwei Minuten für dieses, wie ich finde, sehr eindrucksvolle Video! (leider kann ich es hier nicht direkt einfügen...)

    Das Ganze begann mit einem Treffen von Klimaschutz-Aktivisten aus 134 Ländern in Istanbul im Juni 2013 mit der ersten Phase des Global Power Shift. Dort war es das Ziel, sich zu vernetzen, in Trainings neue Fähigkeiten für den Kampf gegen den Klimawandel zu erlangen, Kraft und Visionen zu sammeln und regionale Zusammenarbeiten aufzubauen, um somit „Werkzeuge“ für nationale und regionale Power Shift-Aktionen in den folgenden Monaten zu entwickeln. An dieser zweiten Phase der direkten Aktion sollen möglichst viele Menschen teilhaben, um einen großen Druck auf die nationalen Regierungen ausüben zu können. Also werde doch auch Du ein Teil dieser Bewegung!

    Das Ziel ist es insbesondere Investoren dazu zu bringen, dass sie ihr Geld aus dem Sektor fossiler Brennstoffe nehmen und dafür könnten eindeutige Signale aus der Bevölkerung ein hilfreiches Mittel sein. Deswegen startet die zweite Phase des Global Power Shift vom 27. Oktober bis 1. November mit einer „Roadshow“ durch große Städte Europas und es beginnt mit einer Aktion am 27. Oktober in Berlin. Wenn Du mehr über die Aktion dort oder die Fossil Free Europe Tour im Allgemeinen erfahren möchtest, schau doch mal hier oder hier!

    Oder schau Dir dieses Video an:

     

    Falls Du, so wie auch ich, für diese Aktion nicht extra nach Berlin fahren kannst, gibt es aber auch noch eine andere Möglichkeit „dabei zu sein“. Bei der Aktion am 1. November in London wird es nämlich einen Live-Stream geben, schau doch mal hier! 

    Noch weitere, schön zusammengefasste Informationen zu der Bewegung gibt es in diesem Guardian-Artikel vom 08. Oktober 2013!

    Hier gibt es auch noch ein paar zur Aktion passende Bilder mit Statements zum Teilen!

    Vielleicht könnt Ihr Euch ja auch für diese Bewegung begeistern und vielleicht kann ja sogar der ein oder andere von euch in Berlin dabei sein (tut mir leid, dass ich das hier erst so kurzfristig weitergeben konnte!). Denn das etwas gegen den Klimawandel getan werden muss, ist uns hier in der WWF Jugend ja auch allen klar und da ist es vielleicht auch mal ganz schön, sich einfach einer bestehenden Bewegung anschließen zu können! :)

     

    Titelbild: www.facebook.com/photo.php  

Kommentare

5 Kommentare