Berichte

Parteiencheck - Die Zusammenfassung

  • Ich gehe durch die Stadt und sehe ein Wahlplakat nach dem anderen. Gesichter und Parteinamen. Manchmal noch ein kleiner Spruch…
    Am 22.September geht es wieder oder vielleicht das erste Mal in die Wahllokale zur Bundestagswahl!


    Du weißt noch nicht wen du wählen sollst?
    Wir haben in den letzten Wochen auf verschiedene Weise einen kleinen „Parteiencheck“ gemacht:

    Peter und die Politik:
    Unser fleißiger Peter hat sich auf in den Bundestag gemacht und Fragen, die ihr auf Facebook gestellt habt, an die Parteien weiter geben. Zu jeder Frage gibt es ein kurzes Video.


    Energiewende

    Lebensmittelverschwendung

    Fracking 

    Überfischung

    Ein weiteres Thema folgt noch also bleibt dran!

     

    Ein bisschen tiefer gehen die Interviews mit den Vertretern der Parteien:

    Franzi hat sich mit Carsten Ovens (CDU) getroffen.

    Ich habe mich mit Helga Stieglmeier (Bündis 90/ Die Grünen) getroffen.

    Johannes hat sich mit Horst Meierhofer (FDP) getroffen.

    Maxim hat sich mit Frank Schwabe (SPD) getroffen.
     

    Doch auch ihr wurdet gefragt!
    Bei drei Umfragen zum Thema Wahl konntet ihr abstimmen.

    Findest du, es sollte ein Wahlrecht ab 16 geben?
    * 50%: Nein, ab 18 reicht eigentlich. Ich vermute, die meisten Jüngeren verstehen nicht die komplexen Zusammenhänge der Politik, sind weniger informiert und anfälliger für extreme Parteien.
    * 50%: Ja, ich wäre dafür. Mit 16 zahlt man mitunter schon Steuern, man ist straf- und religionsmündig. Wieso soll man da nicht schon wählen dürfen? Das würde auch das Interesse an Politik steigern.

    Findest du den Wahlkampf spannend? Erfährst du so mehr über die Politik?
    * 26%: Ja total! Ich finde gut, dass es auch TV-Duelle gibt. So erfahre ich in kurzer Zeit, welche Parteien wofür stehen. Durch den Wahlkampf erfahre ich endlich mal etwas über Politik. Das hilft mir, mich für eine Partei und Politiker zu entscheiden.
    * 74%: Der Wahlkampf der Politiker ist für mich nicht sehr informativ, weil dort nur gesagt wird, was die Leute hören wollen. Ich lese regelmäßig die Zeitung und verfolge so das politische Geschehen auch wenn gerade kein Wahlkampf stattfindet!

    Wüsstest du schon, welche Partei du bei der Bundestagswahl am 22. September wählen würdest?
    * 47%: Ich weiß zumindest, wen ich keinesfalls wählen würde, aber einen klaren Favoriten kann ich auch noch nicht nennen.
    * 5%: Ich bin mir noch absolut unklar, für wen ich stimmen würde oder ob ich überhaupt wählen will.
    * 48%: Für mich ist die Sache klar. Ich wüsste schon, welche Partei meine Stimme bekommen sollte.

    Sehr interessante Ergebnisse, wie ich finde. Vor allem bei Frage zwei würde ich gerne nachfragen:
    "Helfen euch die Beiträge in der Community, um sich über die Parteien/die Politik zu informieren?"


    Schonmal was vom Wahl O Mat gehört?
    Klingt fast wie ein Haushaltsgerät. Doch der Wahl O Mat ist dafür gedacht, dass man seine politischen Interessen mit den Parteien vergleichen kann.
    Es gibt 38 Fragen oder Aussagen bzgl. politischer Themen, zum Beispiel: „Kein Neubau von Kohlekraftwerken!“
    Du kannst jetzt „zu stimmen“, „neutral dazu stehen“ oder „nicht zu stimmen“. Auch die Parteien haben die Fragen beantwortet. Nachdem alle Fragen einmal durchgeklickt wurden, kannst du nochmal bestimmte Themen extra gewichten, wenn sie dir besonders wichtig sind. Nun musst du nur noch 8 Parteien auswählen, mit denen du deine Antworten vergleichen möchtest. Dann wird die Übereinstimmung in Prozent angezeigt.
    Der Wahl O Mat soll keine Wahlempfehlung sein, sondern dazu anregen sich mit dem Ergebnis, den Themen und dem Wahlprogramm auseinander zu setzen.
    Zum Wahl O Mat! 

    Schaut rein, klickt euch rum, macht den Parteiencheck und geht am 22. September zur Wahl!
     

Kommentare

8 Kommentare
  • Cosima
    Cosima Uli, da sprichst du wirklich etwas sehr wahres aus!
    Ziele sind wichtig und die eine Sache, doch das alleine reicht nicht! Vorschläge zur Umsetzung sind auch sehr wichtig, da sonst meistens wenig passiert!
    18. September 2013
  • Jayfeather
    Jayfeather also dieser wahl o mat ist zwar ganz gut, aber man sollte sich trotzdem noch gürndlich informieren. da kommen manchmal auch ein paar komische sachen raus, weil die parteien zwar teilweise gute ziele haben aber die umsetzung nicht immer so gut ist.
    ic...  mehr
    18. September 2013
  • Franzichen
    Franzichen Also ich persönlich finde die Beiträge hier in der Community zu den Parteien sehr hilfreich! :) Da bekommt man auch mal die Partei aus einem anderen Blickwinkel zu sehen und nicht nur immer dies Versprechen neu Aufgelistet.
    Wir haben zum Beispie...  mehr
    18. September 2013
  • vince
    vince Den wahl-o-mat gibt übrigens auch als APP! Ja wirklich komisch bei mir bekommen die Piraten und die PARTEI die meisten übereinstimmungen dicht gefolgt von den grünen, obwohl ich die Piraten nicht wählen würde, weil die ein totaler...  mehr
    20. September 2013