Berichte

Fernweh- Travel and Work und Freiwillligenarbeit

  • Fernweh

    Travel and Work und Freiwilligearbeit

    Ich bin schon seit längerem fest entschlossen nicht direkt nach dem Abitur zu studieren, sondern Erfahrungen zu sammeln und die Welt zu entdecken.
    Es gibt so viele Möglichkeiten für einen Auslandsaufenthalt: Freiwilligenarbeit, Travel and Work oder Sprachreisen... Angebote gibt es in unzähligen Ländern rund um den Globus.
    Doch was sind die Unterschiede der Programme, welches eignet sich am besten für mich?

    .


    Hier eine kleine Übersicht von mir:

    Work und Travel:
    Wie der Name schon sagt, reist du bis zu ein Jahr lang in einer bestimmten Region und arbeitest da, um dir dein Reise-Taschengeld zu verdienen. Du lernst viele Menschen kennen und lernst bei den unterschiedlichen Jobs viel dazu. Travel und Work Projekte gibt es vor allem in Australien, Neuseeland und Kanada.
    Mögliche Arbeitsbereiche sind Animateur im Hotel, auf einer Farm aushelfen, kellnern,..
    Aber natürlich bleibt die noch genug Zeit, um das Land zu entdecken ;)


    Freiwilligendienst/Volunteer
    Wenn du gerne anpackst und dich engarieren willst, ist Freiwilligenarbeit das Richtige für dich. Auch hier hast du die Qual der Wahl. in Thailand, Indien, Südafrika, Lateinamerika oder Costa Rica kannst du als freiwilliger Helfer in Sozial- und Umweltprojekten arbeiten und damit dem Land etwas zurückgeben. Du kannst zwischen den Bereichen Gesundheit, Soziales, Umwelt- und Tierschutz wählen. Oft kannst du direkt bei dem Projekt (z.B. Nationalpark) untergebracht werden oder lebst bei einer Gastfamilie.

    Hier sind einige Projekte:
    http://www.praktikawelten.de/de/freiwilligenarbeit.html

    Das Projekt finde ich besonders spannend (und es wird vom WWF gefördert):
    http://www.travelworks.de/freiwilligenarbeit-suedafrika/freiwilligenarbeit-zululand.html



    Für beides gibt es Organisationen, die einen auf den Auslandsaufenthalt vorbereiten, wichtige Fragen beantworten und sogar englischsprachige Ansprechpartner vor Ort haben. Travel and Works kann man aber auch wenn man es sich zutraut auf eigene Faust machen. Diese Variante ist zwar günstiger, allerdings ist man auch auf sich alleine gestellt...


    Na, hat euch das Fernweh schon gepackt oder seid ihr auch am überlegen etwas davon auszuprobieren?


    Quellen:
    http://www.travelworks.de/
    http://www.travel-und-work.de/index.html

     

     

     

     

     

     

     

     

Kommentare

10 Kommentare
  • Madamsel
    Madamsel @SarahU: Nicht dafür ;)
    Nun, ganz billig ist es natürlich nicht. Dennoch habe ich die Flüge durch das Round the World Ticket insgesamt günstiger gekriegt, als wenn ich jeden einzeln gebucht hätte. Dadurch, dass ich vorher viel ang...  mehr
    19. September 2013
  • killerwal
    killerwal ich möchte auch gerne ein jahr nach dem abi irgendwo hin. ich weiß noch nicht wo oder was und wie lange, aber ich habe ja noch zeit. um genau zu sein 4 jahre. ich hoffe das ich was tolles finde und ich danke dir für den schönen breic...  mehr
    19. September 2013
  • Animalfriend
    Animalfriend Freut, mich, dass ich euch mit dem Bericht weiterhelfen konnte ;)
    @EvaUll und SahrahU: ich bin auch erst in der 10. Klasse und habe daher ja noch ein wenig Zeit, zum Überlegen
    Ich würde gerne nach Südamerika in den Regenwald, aber es gibt a...  mehr
    19. September 2013
  • Westernpferdle
    Westernpferdle Möchte nach der Schule auch unbedingt so etwas machen;)
    Was mich unglaublich reizt ist Lateinamerika (:
    1. Oktober 2013