Berichte

Panda Roadshow in Mainz und Frankfurt

  • Nachdem ich Marcel zugesagt habe einen Bericht zu schreiben, fiel mir auf: ich hab gar keine Zeit. (Note to self: Erst denken, dann sprechen!) Aber besser spät als gar nicht und so kommt nun der Bericht über die Panda Roadshows in Mainz und Frankfurt.


    Mainz:

    Alles fing für mich damit an, dass ich Ines in Frankfurt am Hauptbahnhof treffen wollte. Das war allerdings leichter gesagt als getan, denn wir haben doch tatsächlich gedacht, dass die Bahn pünktlich ist. Nachdem ich also von Ines erfahren habe, dass sie mit ihrer Regio noch irgendwo festhängt, bin ich erstmal zu Starbucks gewandert. Mit einer heißen Schokolade und bester Laune, hab ich mich dann vor die große Infotafel am Hauptbahnhof gestellt, mitten rein. (Note to self: Stelle dich niemals am Frankfurter Hauptbahnhof vor diese Tafel länger als 10 Minuten. Ausser du möchtest fünf mal gefragt werden, ob du lesen kannst...)

    Nachdem Ines mich dann erfolgreich gefunden hab (ich war aber ja auch nicht zu übersehen) ging es für uns weiter mit der S-Bahn nach Mainz. Nach einer kurzen Busfahrt kamen wir schließlich am Gutenbergplatz an und bestaunten erstmal die vielen Pandas. Um ehrlich zu sein hatte ich am Wochenende vorher beim Flyer und Plakate verteilen noch meine bedenken, dass auf den Platz 1600 Pandas passen, aber es ist möglich.

    Alice hat uns erstmal den Infostand und alles drum und dran erklärt und schon ging's los. Dank genialem Wetter und einem Wochenmarkt auf nem anderen Platz gegenüber hatten unsere Pandas richtig viel Besuch.

    Um ehrlich zu sein: Mainz ist einfach schon ne Woche her (wie schnell die Zeit vergeht) und ich kann mich nicht wirklich an viele Details erinnern, sonst würde der Bericht noch länger werden. Aber ich habe ein paar Bilder für euch und das ist sicherlich auch nicht schlecht :)

    Pandas über Pandas...

    Jakeline und Schantal haben sich in unserem Gästebuch verewigt :D

    Immer dieser Grupenzwang unter den Pandas...

    Das wars dann auch schon mit Mainz...weiter geht's mit


    Frankfurt:

    Die Roadshow in Frankfurt fing zum Glück weniger turbulent an, aber ich bin mir immer noch nicht sicher was mit dem Biorhythmus von Alice nicht stimmt.

    Aber hier geht es ja nicht um den Biorhythmus von Alice, sondern um die tollen 1600 Pandas die mitten auf dem Opernplatz vor der Alten Oper (wer hätte es gedacht?!) in Frankfurt standen.

    Marcel und Nicole mit bester Laune

    Ja...wir geben es zu: der Panda und ich sind ein Paar (jetzt ist es raus..)

    Panda Armee..

    Darf ich vorstellen? Karl der Panda mit Brille

    Alina und Cro... (waren in den anderen Städten auch so viele Cro-Kinder? :D)

    Das Panda-Krankenhaus.

    Großer Andrang beim Basteln.

    Und natürlich: der Flashmob :)

    Das war's :) 

    P.S.: Nein, hier beißt NIEAMND in den Panda-Po ;)

    Bilder: von Marcel, Alinas Mama und mir :)

Kommentare

11 Kommentare
  • AlinaSky
    AlinaSky Waren wirklich tolle Tage in Frankfurt mit den super süßen Pandas *-* und den ganzen netten Leuten :)
    8. September 2013
  • Valentina19
    Valentina19 Ich wollte unbedingt zur Panda-Tour nach Frankfurt aber konnte leider nicht kommen :( wie ich auf den Fotos sehe hat es viel Spaß gemacht :)
    10. September 2013
  • Julianne
    Julianne Ich wollte unbedingt zur Panda Tour nach Mainz, habe es aber irgendwie zeitlich nicht geschafft :(. Dabei wohne ich noch in Mainz!
    13. Dezember 2013
  • Nina1505
    Nina1505 Sehr süße Bilder :) Gibt es dieses jahr auch eine panda-tour?
    23. Januar 2014