Berichte

Klimawandel macht ne Pause....

  •  Der Mittelwert der bodentemperatur der Erde ist in den letzten fünfzehn Jahren nicht mehr großartig gestiegen. Heißt das jetzt dass wir den Klimawandel auf misteriöse weise überwunden haben??

    Nein, natürlich nicht. Der Klimawandel ist ein globales und langfristiges Problem, das als solches erkannt und aktiv bekämpft werden muss. Wie kann man sich aber dann diesen überraschenden Fakt erklären?? 

    US Forscher haben herausgefunden, dass die natürlichen Temperaturschwankungen im östlichen, äquatorialen Pazifik das globale Klima beeinflussen. Trotz der kleinen Oberfläche bewirkt die Abkühlung dieses pazifikabschnittes einen globalen Temperaturrückgang und die Erkältung der Atmosphäre. Die genaue Ursache dieser Abkühlung konnte noch nicht geklärt werden, in der Zukunft werde dieser Periode der Abkühlung der gewohnte Klimawandel folgen. Jedoch erwarten Forscher in Zukunft auch weitere kurzfristige kühle Zeitabschnitte in Pazifik.

    Generell haben die Weltmeere die Kapazität 90% der überschüssigen Wärme zu speichern. Deshalb ist auch die Temperatur des Meeres in den höheren 2000 m seit den letzten Jahren auch dramatisch gestiegen ;(((http://www.n-tv.de/wissen/Nur-eine-kuehle-Pause-article11248841.html

     

     

     

     

    der link zu dem Artikel, den ich als Vorlage genutzt habe ist hier unten:

     

Kommentare

1 Kommentar
  • Carinaa
    Carinaa Danke für die Info :)
    31. August 2013