Berichte

Den Rhein entlang - Fahrradstaffel Tag 16

  •  

     

    Tag 16 der Fahrradstaffel begann nach einer mehr oder weniger langen Nacht pünktlich am Duisburger Hauptbahnhof. Im Gegensatz zum letzten Jahr blieb der Mediensturm dieses Jahr aus. So warteten wir artig bis 10:15, bevor wir uns zu dritt auf machten die rote-Fahrräder-Schilder in Richtung Düsseldorf zu finden.

     

     

     

     

     

    Duisburg Schlenk offenbarte uns dann auch direkt die volle oder eher leere Pracht der Stadt.

    Nach einer sehr angenehmen Strecke durch Duisburg mit viel Schatten an einem sonnigen und heißen Tag erreichten wir Düsseldorf. Dort legten wir unsere erste Pause ein und konnten kaum glauben, dass wir den Großteil der Strecke schon hinter uns hatten - und das ohne uns auch nur einmal zu verfahren.

    Weiter ging es an dem Benrather Schloss vorbei. Hier überlegten wir kurz, wie wir am schnellsten nach Langenfeld kommen würden und ich nutze die Zeit, um das Schloss aus allen Blickwinkeln zu fotografieren.

    Um den Schlosspark herum, durch ein Wohngebiet und schon sah man das Ortsschild von Langenfeld. Vor Schreck, dass wir schon da waren kippte ich prompt von meinem Rad. Also legten wir eine kurze Pause 50 Meter vor besagtem Schild ein.

    Zum Ausklang des Tages gab es ein wohlverdientes Eis in der Langenfelder Innenstadt.