Berichte

Nicole McLachlan

  •  

    Nicole McLachlan

    Nicole ist Anfang 20, also noch ziemlich jung, und ihr Engagement für die Ozeane ist in ihrer Altersklasse unerreicht. Schon als kleines Kind war die sympathische Australierin fasziniert vom Meer und nachdem sie die Highschool abgeschlossen und ihr Studium begonnen hatte, ergatterte sie einen Job als Tourguide im Great Barrier Reef. Ein Traum für viele(Ganz ehrlich: Ich bin schon ganz grün vor Eifersucht :-) )! Diese Arbeit hat sie für die Kreaturen der Weltmeere noch weiter sensibilisiert. 2010 erhielt sie dann ein unglaubliches Angebot von der Meeresschutzorganisation „Sea Shepherd“. In Taiji, Japan kämpfte sie sozusagen an der Front. Hautnah erlebte sie die Grausamkeit der japanischen Walfänger und dokumentierte ihre Erlebnisse.Sie berichtete von Buchten deren Wasser sich in der friedlichen Morgendämmerung rot färbte ...
    2011 erreichte sie bereits ihren nächsten Meilenstein: über 4.500 Fans haben dafür gestimmt, dass sie den „Lebe-deinen-Traum-Preis“ zusammen mit 5.000 US-Dollar erhält.
    Im Auftrag des Schutzes der Wale nutzt sie das Preisgeld um nach Jersey zu reisen, wo vom 11. und 14. Juli die 63. IWC-Tagung stattfand. IWC steht für “Internationale Wal-Kommission”. Bei dieser Versammlung beraten sich über 80 Teilnehmerstaaten über den Schutz der Meeressäuger, wobei man insbesondere Japan, als eines der drei aktiven Walfängerländer, unter die Lupe nimmt. Nicole möchte auf der IWC vor allem die Jugend auf der ganzen Welt dazu auffordern, sich für den Wal- und Delfin-Schutz einzusetzen.
    Heute reist sie vor allem durch ihr Heimatland Australien, um dort an Schulen Kinder und Jugendliche über den Walfang, aber auch über andere Probleme des Meeres, zu informieren. Inspirierend ist auch ihr Motto: „You have not yet lived, until you have found something worth dying for…” Es verleiht ihrer Leidenschaft und ihrem Mut Ausdruck.

    Ihr Blog (Englisch):
    http://nicolemclachlan.wordpress.com/  

    Die Organisation mit der sie nach Japan reiste:
    http://www.sea-shepherd.info/  

    Mehr zum Schutz der Meere:
    http://www.meeresakrobaten.de/

    Noch eine Organisation, die sich für Wale einsetzt (Englisch):
    http://www.womenforwhales.org/

    Natürlich setzt sich auch der WWF für den Schutz der Meere ein und ich glaube fest daran das der WWF, sowie all die anderen Meeresschutzorganisationen etwas ausrichten können, um diesen einzigartigen Lebensraum und seine Bewohner zu schützen.

     

Kommentare

9 Kommentare
  • Tigerleni
    Tigerleni wow!...
    19. Juli 2013
  • Traeumerin
    Traeumerin Wow , fantastisch
    19. Juli 2013
  • PeddyTiger
    PeddyTiger Ich bin von solchen Leuten fasziniert, die ihr leben so einer Problematik widmen... Ihr Motto sagt ja auch alles: das Meer und seine Erhaltung ist ihr soooo wichtig...
    21. Juli 2013
  • FriedaRockt
    FriedaRockt Ein Bild aus Taiji, der schön das es immer mehr junge Leute bei uns gibt. Bin selbst erst 18 und bin Volunteer bei SSCS in Norddeutschland!
    19. August 2013