Berichte

Ich und der Deutsche Naturschutzpreis

  • Einst geprägt von tiefen Gletscherspalten und meterhohen Eisschichten sind die Schluchten im Hochschwarzwald heute Heimat einer herausragenden Artenvielfalt. Die zahlreichen Flusslandschaften und Sumpfwiesen beherbergen selten gewordene Tiere und Pflanzen wie Graureiher, Roter Milan, Eisvogel sowie viele Arten von Orchideen. Im Zentrum dieser in Deutschland einzigartigen Biodiversität steht das wohl wichtigste Element von Allen – Wasser. Ein Geflecht an zahlreichen Wasserwegen, Sümpfen und Mooren bilden die Grundlagen für die außergewöhnliche Vielfalt.
    Der Kurzfilm H2OCHSCHWARZWALD soll die Schönheit dieser einzigartigen Tier- und Pflanzenwelt im Hochschwarzwald zeigen. Vor allem jedoch soll er die Bedeutung von Wasser als Lebenselixier für Tiere und Pflanzen beleuchten.

    Im internationalen Jahr des Wassers soll der Film erinnern, berühren und begeistern. Er soll Menschen dazu inspirieren sich für einen Erhalt der Wasserwege einzusetzen und zum einem sparsameren Umgang anleiten. Ein von Kindern gesprochener Begleitkommentar wird den Film mit Hintergrundinformation ergänzen. Nach einer viermonatigen Drephase wird der Film ab August zuerst in regionalen Kinos und dann auch im Internet zu sehen sein.

    Von Zeitraffer über Makro bis zu Luftaufnahmen wird der Film den Hochschwarzwald aus jeder möglichen Perspektive zeigen. Geplant sind eine deutsche und eine englische Version welche beide drei bis fünf Minuten lang sein werden.

     

    Wenn ihr mich und mein Projekt unterstützen möchtet, könnt ihr unter www.schwarzwaldfilm.de für mich bis heute Abend noch abstimmen und mich dabei unterstützen den Deutschen Naturschutzpreis zu gewinnen. Vielen Dank. Mehr Infos auch auf www.h2ochschwarzwald.de