Berichte

Praktika und FÖJ im Umwelt- und Naturschutz

  • Auch dieses mal gibt es ganz spezielle Praktika. Wie zum Beispiel ein Praktikum alias "Open-Air-Semester" für alle Studierende und kurzfristig noch freigewordene Stellen für ein FÖJ. Nicht zu vergessen ein Praktikum beim FSC und eines mit dem Thema Umweltconsulting...

     

    Lust auf ein Open-Air-Semester? – Praktikum für die Umwelt deutschlandweit

    Das „Praktikum für die Umwelt“ startet in eine neue Runde: Ab sofort können sich Studierende aller Fachrichtungen bis zum 15. Januar 2013 um ein spannendes Open-Air-Semester bewerben. Das "Praktikum für die Umwelt" von Commerzbank und den Nationalen Naturlandschaften bringt frischen Wind ins Studium. Für ein mehrmonatiges Praktikum in den schönsten Landschaften Deutschlands werden Prüfungs-Stress und Uni-Alltag und hinter sich gelassen. Die Nationalen Naturlandschaften vereinen die deutschen Nationalparks, Naturparks und Biosphärenreservate. Sie repräsentieren einige der weltweit schönsten Landschaften. Für das "Praktikum für die Umwelt" werden engagierte junge Leute, die sich für den Schutz und die weitere nachhaltige Entwicklung der Schutzgebiete einsetzen, gesucht.

    Die Aufgaben sind so vielfältig wie die Einsatzstellen. Sie umfassen unter anderem: Bildung für nachhaltige Entwicklung; Besucherführungen und –service; Öffentlichkeitsarbeit und Informationsarbeit; Projektmanagement und Aufgaben im Bereich Monitoring und Forschung

    Das Praktikum für die Umwelt richtet sich an Studierende aller Fachbereiche aus ganz Deutschland und den EU-Ländern. B.A. oder B.Sc. sollte möglichst bereits erworben sein.  Im Jahr 2013 werden rund 50 Praktikumsplätze in 25 Einsatzstellen angeboten. Die Praktikumsdauer beträgt in der Regel zwischen drei und sechs Monaten. Neben der einmaligen Chance auf einzigartige Naturerlebnisse und wertvolle Praxiserfahrung bekommt man außerdem eine Unterkunft in der Nähe des Einsatzortes und ein Taschengeld von 255 € monatlich gestellt. Alle Teilnehmer nehmen außerdem an einer gemeinsamen Einführungswoche im Nationalpark Bayerischer Wald im Mai teil.

    Mehr InformationenOnline-Bewerbung bis zum 15.01.2013 - Stellenangebote

     

    Praktikumsstelle beim FSC Deutschland in Freiburg ab Anfang November 2012 Freiburg

    Das Praktikum bietet einen Einblick in die tägliche Arbeit einer gemeinnützigen Organisation. Das Aufgabenfeld reicht von Informationsdiensten (Brief, Mail, Telefon), Organisation von Veranstaltungen, bis hin zu eigenständigen Kleinprojekten verschiedener inhaltlicher Ausrichtung. Es besteht ebenfalls die Möglichkeit eine Master- oder Bachelorarbeit zu schreiben.

    Mindestdauer des Praktikums: 3 Monate | Vergütung: 200 € / Monat – Weitere Informationen (25.10 ist bewerbungsschluss)

     

    Praktikant /Werkstudent Marketing & Strategy (m/w)

    Als Spezialist im Bereich Marketing und Strategie bringen Sie Ihren Erfahrungsschatz und Ihre Fachkenntnis in unser Team ein und bearbeiten ein breites Aufgabengebiet. Dabei arbeiten Sie eng mit nationalen wie internationalen Managementteams zusammen und engagieren sich sowohl in der Unternehmenskommunikation als auch in der Geschäftsentwicklung. Die URS Deutschland GmbH gehört zur URS Corporation, eine der weltweit führenden Gesellschaften für Ingenieurdienstleistungen, Architekturplanung und Umweltconsulting mit mehr als 57.000 Mitarbeitern

    Mehr Informationen

     

     

    Nachrückerstellen im FÖJ und Öko-Bundesfreiwilligendienst (ÖBFD) - Schleswig-Holstein

    Noch Nachrückerstellen im FÖJ und Öko-Bundesfreiwilligendienst (ÖBFD) in Schleswig-Holstein frei! Die Einsatzstellen unterscheiden sich in ihren Schwerpunkten und Aufgabenbereichen. Es gibt Tätigkeiten auf Bauernhöfen und in der Landschafts- und Gartenpflege, in der umweltpädagogischen Betreuung von Kindern und in der Bildungsarbeit in entwicklungspolitischen Zusammenhängen sowie Tätigkeiten im Bereich Monitoring und Forschung. Die Einsatzstellen sind über das ganze Land Schleswig-Holstein verteilt: an der Elbe, der Ost- und der Nordsee, an Binnengewässern und in den Städten. Aber auch in Estland, Litauen, Polen und Österreich gibt es Einsatzstellen für junge Freiwillige. FÖJ- oder ÖBFD-Einsatz erfolgt in Vollzeit in einer dieser Einsatzstellen und dauert 1 Jahr. – Mehr Informationen

Kommentare

3 Kommentare
  • micah
    micah Das Praktikum für die Umwelt klingt echt super! Das würde nach dem Bachelor eigentlich perfekt passen. Und vor allem mal was im Umweltbereich, was auch für Geisteswissenschaftler offen ist. Muss ich mir unbedingt merken Wie immer vielen Dank fürs Suchen...  mehr
    21. Oktober 2012
  • NDelphine
    NDelphine Ich will das auch machen. Werde nur leider 2013 nicht dabei sein können. Hoffe es gibt das noch wenn ich soweit bin bzw. wieder!
    21. Oktober 2012
  • LSternus
    LSternus Das ist wirklich interessant. Ich mach meinen Abschluss zwar erst vorraussichtlich 2015, aber merken werde ich das mir gut.
    22. Oktober 2012