Berichte

Dorfreinigung der KLJB!

  • An einem sonnigen Samstag um 10 Uhr zogen über 30 Jugendliche der katholischen Landjugendbewegung los, um unser kleines Dorf vom Müll zu befreien. Voller Tatendrang und Motiviation hatten wir drei Traktoren mit Anhänger organisiert, um damit den Müll zum Abfallhof zu transportieren. 

    Während des Müllsammelns wurden wir immer wieder überrascht, wie viel Müll eigentlich überall herumliegt. Es war auffällig, dass der Großteil des Mülls aus Kunststoff war. Aber auch soetwas, wie Glühbirnen, Elektroschrott, Papier etc. fand sich überall. Besondere Funde, wie ein Gartenzwerg oder ein Fahrrad sorgten für allgemeine Verwunderung. Am Ende des Tages waren alle Anhänger voll und  der Müll wurde in einem Container entsorgt. Das anschließende Grillen hatte sich jeder von uns reglich verdient. 

    Meiner Meinung nach ist diese Aktion sehr wichtig, weil sie zeigt, dass auch wir Jugendliche uns für den Umweltschutz interessieren und wir uns für die Sauberkeit unserer Ortes einsetzen. 

    Copyrights bei Julia Kleene

Kommentare

7 Kommentare
  • girlofnature
    girlofnature Solche Aktionen sind toll und lobenswert! Wenn ich im Auto sitze und die Landschaft genießen möchte die an mir vorbeizieht, stören mich oft Plastiktüten, Verpackungen oder sogar elektronische Geräte. Es ist toll wenn sich jemand ...  mehr
    7. April 2013
  • Lautlos
    Lautlos Toll, dass bei euch die KLJB noch so aktiv ist, bei uns hat sie sich leider aufgelöst. Spitzen Aktion!! =)
    8. April 2013
  • Salinas
    Salinas Großes Lob für die Aktion, endlich mal jemand, der was unternimmt und nicht nur motzt!
    8. April 2013
  • Makanie
    Makanie Coole Aktion. Wir haben auch mal eine Reinigung gemacht, nur halt eine Waldreinigung mit einem Geländewagen, Traktoren passen da nicht so...
    25. Mai 2013