Berichte

Blumenkauf- mit gutem Gewissen

  •  Heute möchte ich euch das FLP-Siegel vorstellen. Schonmal vorher gesagt: es geht um Schnittblumen.

    Wer kennt es nicht? Blumen kann man immer gut verschenken, egal ob es einen Anlass gibt, wie z.B. Geburtstag, Valentinstag, etc. oder keinen. Blumen kommen immer gut an. 

    Doch was verbirgt sich hinter dem FLP-Siegel? Es ist die Abkürzung für "Flower Label Program".

    82% der Schnittblumen in Deutschland werden importiert- haupsächlich aus den Niederlanden. Doch im Winter sieht es ganz anders aus. Die klimatischen Bedingungen sind in südlichen Ländern wie Kenia oder Kolumbien wesentlich besser für den Anbau von Schnittblumen. Aus diesen Ländern stammt im Winter knapp die Hälfte der importierten Schnittblumen. Deutschland gilt als der viertgrößte Schnittblumenmarkt der Welt. Im Jahr 2007 kauften die Deutschen Blumen im Wert von 38,- pro Person.

    Was garantiert das FLP-Siegel? Die FLP-ausgezeichneten Blumen stammen aus einer umweltgerechten und menschenwürdigen Produktion.

    Desweiteren

    -werden alle Arbeiter werden gleich behandelt

    -erhalten Beschäftigte Existenz sichernde Löhne und dürfen Gewerkschaften bilden

    -ist Kinder und Zwangsarbeit ist verboten

    -ist die Verwendung von hochgiftiger Pestizide verboten

    -müssen international anerkannte Sicherheits und Gesundheitsstandards eingehalten werden

    -wird versucht natürliche Resourcen nachhaltig zu nutzen 

    Diese Kriterien werden jährlich von unabhängigen Organisationen geprüft, und nur die Farmen die alle Bedingungen erfüllen, werden zertifiziert.

    Mittlerweile sind es schon etwa 50 Farmen in Südafrika, Portugal, Kenia und Ecuador.

    Ich finde das Siegel ist eine sehr gute Sache. Blumen sollen dem Beschenkten schließlich Freude machen, und wenn man weiß, dass die Blume unter fairen Bedingungen produziert wurde, kann man sich meiner Meinung nach doch doppelt freuen! 

     

    Quellen: http://www.wwf.de/aktiv-werden/tipps-fuer-den-alltag/tipps-fuer-den-garten/blumen-aus-fairem-handel/

    http://www.fairflowers.de/startseite.html

    http://www.blumenstube-meding.de/upload/1933287_schnittblumen3.jpg

     

    Ich würde mich über eure Meinungen und Feedback sehr freuen! :)

Kommentare

3 Kommentare
  • midori
    midori Hey Hannah!

    Da hast Du aber ein schönes Thema ausgesucht! ;o) Und auch ein sehr wichtiges! Ich liebe Blumen über alles und habe auch immer mindestens einen Strauß in meiner Wohnung stehen. Leider sind fairtraide Schnittblumen bei uns nich...  mehr
    9. März 2013
  • Makanie
    Makanie Na, midori, jetzt musst du nur noch deinem gutem Gewissen folgen... und mit ein bisschen mehr Taschengeld lässt sich da doch immer was machen,...
    Aber ehrlich jetzt: Es werden wirklich extrem viele Blumen verkauft, nachdem sie mit Milliarden von Pes...  mehr
    24. April 2013
  • MaRyLoU
    MaRyLoU Danke für diese Informationen :) Da ich selber nicht allzu häufig Blumen kaufe ist mir dieses Siegel bis jetzt noch nicht aufgefallen, aber ich werd ab jetzt mal danach Ausschau halten ^^
    29. April 2013