Berichte

Roter Panda in der Fotofalle

  • Der Rote Panda, auch Kätzenbär oder kleiner Panda genannt, lebt im östlichen Himalaja und ernährt sich hauptsächlich von Bambus. Wilderei, Abholzung und Überweidung seines Lebensraumes durch Nutztiere haben seinem Bestand stark zugesetzt. Seit 2008 wird der Rote Panda auf der Roten Liste gefährdeter Arten der Weltnaturschutzunion als "gefährdet" geführt!

    Doch es gibt gute Neuigkeiten! Es ist uns gelungen, einen der sehr scheuen Roten Pandas mit einer Kamerafalle zu erwischen. Die Kamerafallenaufnahme stammen aus dem Arunachal Pradesh Gebiet im Nordosten Indiens. Diese Aufnahmen ist die erste, die von diesem Tier in dieser Gegend aufgenommen wurde. Sie beweist, das zusammen mit den Bestandserhebungen, dass das Schutzprogamm von WWF-Indien erfolgreich ist.

    Zugegeben, auf diesem Bild sieht man nur, dass es sich um einen Roten Panda handelt. Richtig schön und spektakulär ist der Schwarz-Weiß-Schnappschuss leider nicht. Daher zeigen wir euch hier noch ein paar weitere sehenswerte Fotos, damit ihr euch ein besseres 'Bild' vom Roten Panda machen könnt.

    Der chinesische Name des Rote Pandas lautet „Hun-ho“ und bedeutet im Deutschen „Feuerfuchs“. Er weist auf die glänzend rote Färbung des Tieres hin.

    So sieht die Heimat des Roten Pandas aus: das atemberaubende Himalajagebirge in Asien!

    Der Rote Panda ist ein guter Kletterer - Regen, so wie hier, stört ihn dabei wenig. Die Bäume, auf denen sich der Rote Panda zumeist aufhält, sind vielfach mit roten Flechten und Moosmatten bewachsen. Hier dient seine Färbung ihm als Tarnung.

    Rote Pandas leben eher als Einzelgänger und finden sich meist Ende Dezember bis Mitte Februar zur Paarung zusammen.

    Die Hälfte des Tages verbringen die Roten Pandas damit, Futter zu suchen. Für ihre Ruhe- und Schlafzeiten suchen sich die hungrigen Allesfresser Plätze, die ihnen Schutz bieten - am liebsten im Geäst der Bäume.

    Fotos: © Peter Prokosch / WWF; © WWF Indien; © WWF Indien; © Axel Gebauer / WWF; © Axel Gebauer / WWF; © Axel Gebauer / WWF; © Axel Gebauer / WWF

Kommentare

4 Kommentare
  • Niiura
    Niiura Schön =) Erinnert mich daran, dass erst vor kurzem hier an der Lippe zwei Bieber mit der Fotofalle erwischt wurden;) Ist auch etwas besonderes und zeigt, dass es sich manchmal doch lohnt weiter zu kämpfen...
    1. März 2013
  • Wasserjunge
    Wasserjunge Schöne Fotoauswahl Marcel! ;)
    Ich persönlich finde die Kleinen Pandas sehr cool, denn fuer mich haben sie Etwas, von deinem Fabelwesen... :)
    LG Pascal
    2. März 2013
  • Sinopa
    Sinopa Ich liebe den Kleinen! Er ist einer meiner Lieblingstiere.
    Freut mich zu hören, dass das Schutzprojekt also schon erfolgreich war!
    Schöner Bericht mit tollen Bildern :)
    3. März 2013
  • Waldfreund
    Waldfreund :) Dieser Bericht ist wirklich Klasse. Vielen dank dafür :) Diese Kerle sind wirklich was besonderes ;)
    11. November 2014