Berichte

Wassersparen = Unsinn...

  • Ich weiß, dass es darüber schon zwei Berichte gibt, aber erst heute bin ich wieder über einen Aufruf gestolpert Wasser zu sparen. Deshalb habe ich bschlossen dem Thema auch einen Bericht zu widmen.

    Wir haben 188 Billionen Liter Wasser zur nachhaltigen Verwendung im Jahr zur Verfügung, das sind 6300 Liter pro Kopf am Tag. Wir verwenden täglich im Schnitt 123 Liter - weit unter dem höchstmöglichen, umweldfreundlichen Verbrauch. Wasser zu sparen macht also wenig Sinn.

    Es hat sogar negative Auswirkungen, dass wir so viel Wasser sparen. So gehen die Rohre kaputt, die Fäkalien werden nicht richtig weggespült, Giftstoffe entstehen und ganz nebenbei steigen auch noch die Waserpreise um die enormen Reperaturarbeiten zu bezahlen.  Dadurch, dass das Wasser viel steht, entstehen sogar wirklich gefährliche Keime und Gase und damit nicht genug - um die Schwachsinnigkeit des Ganzen zu unterstreichen spülen die Wasserwerke Millionen Liter von Trinkwasser direkt in den Abfluss, um diese zu reinigen.

     Dennoch befinden sich noch viele in diesem Irrglaube irgendwem sei mit der Wassersparerei geholfen. Selbst die Regierung möchte Geräte mit hohem Wasserverbrauch aus den Läden verbannen!

    Wer mit Hilfe von Leitungswasser etwas für die Umwelt und für den Geldbeutel machen will, der trinkt das Leitungswasser statt gekauftem.
     


     Wer es genau wissen möchte - hier noch mal als Video:

    www.br.de/fernsehen/bayerisches-fernsehen/sendungen/kontrovers/120321-kontrovers-wassersparen102.html

    Quellen: Fokus, Berliner Wasserbetriebe, Kontrovers - Das Politikmagazin


     

Kommentare

28 Kommentare
  • Monamona
    Monamona Kann schon sein, dass wir genug Wasser haben, aber warum sollte man nicht sparen? Das Wasser, was man in den Ausguss fließen lässt, muss wieder gereinigt werden. Dabei wird Strom verbraucht und dass wir Strom sparen müssen ist ja wohl klar...  mehr
    19. Juni 2013
  • Himbeere
    Himbeere Das Wasser, das wir nicht verbrauchen, macht das ganze nur teurer. Es werden täglich millionen Liter nachgespült, da das Wasser stehen bleibt. Dadurch verdreckt und kontaminiert es, was dazu führt, dass die Reinigung wesentlich aufwendiger ...  mehr
    19. Juni 2013
  • cathu4
    cathu4 Wieso haben wir denn so viel Wasser, das wir nicht brauchen ?
    19. Juni 2013
  • Himbeere
    Himbeere Viel Niederschlag, Berge (Gletscher, Schnee), Flüsse, Seen und einen geringen Verbrauch
    20. Juni 2013