Berichte

Buckelwale - Akrobaten der Meere

  • Buckelwale, sie sind friedliche Riesen der Meere. Ganze 11 bis 15 Meter können Buckelwale lang werden und dabei ein Gewicht von 25 bis 30 Tonnen erreichen. Biologen zählen sie zur Familie der Furchenwale, womit sie automatisch auch Bartenwale sind. Die Furchen dienen den Walen zum Ausdehnen ihres Maules, sodass sie mehr Wasser auf einmal filtern können. Durch das Filtern nehmen sie ihre Nahrung wie zum Beispiel Krill, also winzige Krebse auf.

    Sie leben in allen unserer Ozeane bis zu den Packeisgrenzen. Wenn an den Polen Sommer wird und die Nahrung knapp wird ziehen sie auf der Nordhalbkugel nach Süden und auf der Südhalbkugel nach Norden. Dabei überschreiten sie allerdings nie den Äquator. Buckelwale sind sehr neugierige Tiere und waren deswegen ein beliebtes Ziel für Walfänger. 1963 wurde dann ein Fangverbot für Buckelwale erlassen. Mittlerweile haben sich die Bestände wieder erholt. Trotzdem sind die Wale immer noch wegen der Fischernetze und der Meeresverschmutzung gefährdet.

    Aber jetzt genug mit den negativen Nachrichten. Abgesehen davon, dass sie sehr intelligent sind verfügen diese Wale über eine enorme Kraft. Sie schaffen es ihre 30 Tonnen Gewicht aus dem Wasser zu katapultieren und beeindruckende Sprünge hinzulegen.

    Man weiß nicht genau warum sie das machen. Vielleicht ist es aus Spaß oder sie wollen auf sich aufmerksam machen. Ein weiteres Rätsel wirft ihr Winken mit ihren großen Flippern auf. Flipper sind die Brustflossen der Wale. Gerade beim Buckelwal sind sie sehr ausgeprägt und können ein Drittel der Gesamtkörperlänge erreichen.

    Was man aber bereits weiß ist, dass die Buckelwalbullen für ihre Weibchen singen und das nicht mal schlecht. Hier ein Hörbeispiel des WWF:

    <object height="81" width="100%"> <param name="movie" value="https://player.soundcloud.com/player.swf?url=http%3A%2F%2Fapi.soundcloud.com%2Ftracks%2F28333617"></param> <param name="allowscriptaccess" value="always"></param> <embed allowscriptaccess="always" height="81" src="https://player.soundcloud.com/player.swf?url=http%3A%2F%2Fapi.soundcloud.com%2Ftracks%2F28333617" type="application/x-shockwave-flash" width="100%"></embed> </object> <span><a href="http://soundcloud.com/wwfdeutschland/sound-effect-whale-02">Walgesang 02</a> by <a href="http://soundcloud.com/wwfdeutschland">WWFDeutschland</a></span>

    Ich liebe diese Tiere einfach nur und finde sie unglaublich spannend. Was ist eure Meinung zu Buckelwalen?

    Fotos: © Diego M. Garces / WWF-Canon: © Wanetta Ayers via Wikipedia Commons (http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Datei:HumpbackWhaleBreaching.jpg&filetimestamp=20060919181751); © Barrett & MacKay / WWF-Canada

Kommentare

5 Kommentare
  • david.s
    david.s Das sind tolle Tiere und sollen beschützt werden.
    19. Januar 2013
  • Blubbigum
    Blubbigum sehr schöner Artikel!!
    19. Januar 2013
  • RavelusKaktus
    RavelusKaktus Vielen Dank euch :) und ja die sollten auf jeden Fall in unseren Ozeanen bleiben ;)
    21. Januar 2013
  • Amy.Jade
    Amy.Jade Wow dein Bericht ist echt interessant und sehr gut geschrieben und ich mag diesen Beitrag weil ich wale liebe

    Danke
    2. Juni 2013