Berichte

Der Wolf und das Fahrrad - eine kuriose Kurzgeschichte...

  • Meine Motivation lässt sprungartig nach…"Verdammte ka***!" denk ich mir. Ich raffe mein Inneres zusammen, atme tief ein, die Ampel springt auf grün und ich trete in die Pedale. Immer schneller fahre ich und dann wird es immer schwerer für mich das Tempo zu halten. Ich werde langsamer, schalte runter, die Füße treten schneller, der Hügel wird steiler. Der V8-Truck pustet mir durch sein überdimensioniertes Rohr die volle Ladung Ruß ins Gesicht, ich nicke dankend!

    Der Hügel ist fast bezwungen. Ich rotze noch einmal eine Mischung aus Ruß und Schleim nach rechts, eine Oma guckt mich ärgerlich an – ich lächle. Bin endlich oben angekommen und radle die letzten Meter vorbei an immer schickeren Häusern und erreiche schließlich das MOA, das Musuem of Anthropology an der University of British Columbia (UBC). Ein wenig verschwitzt und glücklich, stehe ich am Fahrradständer, ziehe meine Handschuhe aus, schließe das Fahrrad ab und esse eine wohl verdiente Banane.

    Ich gucke nach rechts und sehe einen Hund neben mir. „Ohne Herrchen unterwegs, oder was?“ denke ich mir, bis ich bemerke, es ist ein Wolf. Ich hebe meine Kamera an, drücke ab und denke mir „Hey, Wolf!“ Ich gehe näher auf ihn zu, er senkt den Kopf. Ich gehe weiter, er dreht sich um und geht über einen kleinen Hügel – bleibt stehen. Ich gehe näher, er geht weiter. Ich stehe auf dem Hügel, mache einen letzten Schnappschuss und bekomme nur noch verwackelt sein Hinterteil drauf. „Cool, denk ich mir. Sieht man ja auch nicht alle Tage…!“

    Später dann fliegt ein Weißkopfseeadler am Strand über unsere Köpfe. Ganz nach dem Motto – „Ich bin cooler als ein Wolf!“ Eben ein ganz normaler Tag in Vancouver, denk ich mir…

    Bild: Copyright Peter Jelinek
     

Kommentare

17 Kommentare
  • Anni09
    Anni09 Sau cool! :)
    17. Januar 2013
  • LSternus
    LSternus Coole Geschichte, verdammt cool.
    18. Januar 2013
  • girlofnature
    girlofnature Ein großer Traum von mir ist es, diese scheuen Tiere einmal in freier Wildbahn zu sehen. Wölfe lassen sich selten blicken und gerade deshalb ist dein Erlebnis echt was Besonderes. Und dass du dann auch noch ein Foto hast - Hammer!
    24. Februar 2013
  • Puma
    Puma Das ist ja cool!Bestimmt ein unvergessliches Erlebnis! :)
    23. März 2013