Berichte

Der Regenwald- ein sterbendes Paradies

  • Der Regenwald- ein faszinierender Ort voller Leben. Im Regenwald leben sehr viele verschiedene Tier- und Pflanzenarten. Jeden Morgen verdunsten Millionen Liter Wasser. Es bildet sich ein dichter Teppich aus Nebel über den Baumkronen. Dadurch entstehen Wolken, welche fast jeden Tag gegen Nachmittag wieder herunterregnen. Durch den vielen Regen und die Temperaturen die das ganze Jahr über zwischen 20-30 Grad liegen, ist der Regenwald der perfekte Ort für Pflanzen,von denen es dort unvorstellbar viele Arten gibt. Obwohl die Regenwälder nur 7% der Erdoberfläche einnehmen, leben dort über 50% aller Arten.

     

     

    In diesen Wäldern leben sehr viele bekannnte Tiere wie: der Gorilla, der Chimpanse, der Orang Utan und noch viele mehr.

     

    Die Regenwälder auch grüne Lunge der Erde genannt, produzieren jährlich so viel Sauerstoff,  wie keine andere Gegend der Erde. Zudem baut er Tonnenweise Kohlenstoff aus der luft ab, was zusammen mit anderen Gasen wie Methan  für die Erderwährmung sorgt.

    DOCH TROTZDEM:

    Werden die Regenwälder immer kleiner durch den Menschen da diese ihn für Weideflächen roden (verbrennen). Dazu fällen Holzfirmen  ihn wegen des wertvollen Holz.. Viele Papierindustrien zerstören den Wald ebenfalls und auch für Öl wird der Regenwald zerstört. Dazu gibt es in den Regenwäldern viele Wilderer die Tiere, wie Gorillas wegen ihrem Fleisch jagen.

    AUCH SIE KÖNNTEN SCHON TOT SEIN !!!

    Was ihr tun könnt um den Wald zu retten:

    1: nur Papier mit FSC Siegel kaufen

    2: keine Produkte aus Palmenöl kaufen

    3: Geld an Organisationen spenden

    Bildquelle: Google Bilder

Kommentare

6 Kommentare
  • SarahU
    SarahU Die Internetseite http://www.regenwald.org organisiert Protestaktionen.
    Es wäre echt toll, wenn ihr die Protestaktionen auch unterschreiben würdet, es gibt dadurch auch Erfolge.
    Ihr kön...  mehr
    26. Juli 2013
  • WolfSchlucht
    WolfSchlucht Danke für den Bericht! Die Fotos sind echt toll. Echt schade das man nicht einfach dort hinfahren kann und sich mit einem Schild davorstellen kann um (zB.) die Rodung aufzuhalten...:(
    29. Oktober 2014
  • Kathinki
    Kathinki Toller Bericht!
    Das mit den "Erstehilfemaßnahmen" ist eine gute Idee, danke!
    1. Januar 2015
  • MayaG.
    MayaG. Echt cooler Bericht. Ich denke die drei Maßnahmen kann jeder machen!
    29. April 2016