Berichte

Tipp der Woche! - Geschenkideen für Weihnachten

  • Bald ist es wieder soweit. Weihnachten steht vor der Tür, und somit die Geschenke unterm Baum. Damit ihr nicht auf Notlösungen zurückgreifen müsst, kommen hier einige Ideen, die jedem Tierfreund ein Lächeln ins Gesicht zaubern.

    Wie wäre es zum Beispiel mit einem faszinierenden Bildband?
    Hier habe ich zwei Vorschläge für euch:

    Das Buch „Frozen Planet – Leben und Überleben in den Polarregionen der Erde“, erschienen im Verlag Frederking & Thaler.
    Dieser Bildband zeigt wunderschöne Aufnahmen aus der eisigen Welt. Ob aufs Eis hüpfende Pinguine, jagende Orcas, eine direkt auf den Fotografen zusteuernde Eisbärenmutter, oder eine elegante Elfenbeinmöwe.
     

    (http://www.weltbild.de/media/ab/2/040062481-frozen-planet-eisige-welten.jpg)

    Auch Tim Flachs Bildband „Ganz nah“ fasziniert mit beeindruckenden Porträts auf denen die Seele der Tiere sichtbar wird. Es sind Aufnahmen von schmusenden Schimpansen, einem Stachelschwein, dem man auf so sicherem Wege noch nie so nah gekommen ist, und einem sich schüttelnden Tiger.

    (Ein kleiner Hinweis am Rande, für jeden, der sich einen genaueren Einblick in dieses Buch wünscht:   
    Auf Amazon kann man in das Buch rein-schauen und auch über Ecosia kann man unter ''Bilder'' eine Auswahl an Porträts finden.
    Einfach ''Tim Flach ganz nah'' in der jeweiligen Suchleiste eingeben und schon wird man fündig.)

     

     

     

     




    (http://www.kohlibri.de/xtcommerce/images/product_images/popup_images/268237_0.jpg)

    Natürlich haben diese Bücher ihren Preis (Frozen Planet – 45€; Ganz nah - 68€), aber zu Weihnachten greift man für so hochwertige und spannende Werke gerne mal etwas tiefer in die Tasche.
    Wem das doch etwas zu viel ist, aber wer auf schöne Aufnahmen nicht verzichten möchte, kann mit folgender DVD Freude bereiten: „Wildes Deutschland 2“.

    (http://www.filminfos.de/cover/big/727/72788.jpg)

    Es handelt sich um 485 Minuten tiefe Einblicke in die faszinierende einheimische Natur, gefilmt von Naturfilmern, von denen einige schon renommierte Auszeichnungen erhielten.
    Natürlich gibt es auch die erste Reihe auf DVD.
    Staffel 1 begeistert mit 6, Staffel 2 mit 5 Folgen.

    Um den Überblick im nächsten Jahr zu behalten, hilft ein Kalender, der mit Fotos verschiedenster Tierbabys für viele „oohs“ und „aahs“ sorgen wird (zumindest bei vielen Frauen):
    „Kleine Tiere, ganz groß“ heißt der Tischaufsteller der für 19,95€ im Handel erhältlich ist.

    (http://ecx.images-amazon.com/images/I/51xTVZoM8sL._SL500_.jpg)

    Und nun noch ein Vorschlag, der besonders Kinder erfreuen wird.
    Zum 50-jährigen Jubiläum hat sich der WWF was ganz besonderes ausgedacht: In Zusammenarbeit mit Playmobil wurden drei verschiedene Sets entwickelt, die sich um bedrohte Arten drehen. Das erste begleitet Pandaforscher in den Bambuswald, das zweite eine Zoologin zu den Okapis und Gorillas und das dritte einen Forscher zu den Tieren der afrikanischen Savanne.
    So sollen sich Kinder spielerisch mit dem Thema Artenschutz beschäftigen.
     

    (http://www.spielzeug-world.de/images/gross/12015272.jpg)

    Nun sollen unsere geliebten Vierbeiner aber auch noch was zum Fest bekommen. Hauptsache umweltgerecht und sozial. So findet jeder unter www.treusinn.de faire Produkte für Hund und Katze.

    Da ist doch für jeden was dabei.
    Und wer noch Ideen für kreative Adventskalender und Geschenkpapier braucht, ist mit dem Tipp letzter Woche mehr als gut beraten: http://www.wwf-jugend.de/durchstarten/redaktion/tipps/tipp-der-woche---kreative-adventskalender-und-geschenkverpackung;4777

Kommentare

8 Kommentare