Berichte

Jaguare im Pantanal

  • Der Jaguar. Über kaum eine Großkatze ist so wenig bekannt. Was nicht verwunderlich ist, so zurückgezogen wie sie wohnt.

    Gestern Abend, sah ich die interessante Dokumentation "Erlebnis Erde" über Jaguare. Die einzige Möglichkeit die stolzen Tiere ausfindig zu machen, ist, deren Beute aufzuspüren. Denn wo Wasserschweine (Capybara), oder auch Kaimane zu finden sind, ist die Katze nicht weit.
    Sie fasziniert nicht nur durch ihre magische Ausstrahlung, sondern auch wegen ihrer schier unfassbaren Stärke. So ist es fast unglaublich, dass der Jaguar auch erfolgreich, und als einziges Tier, Jagd auf Kaimane (einen Verwandten der Krokodile) macht. Muskelstränge, die vom Kopf an, bis in den Unterkiefer gehen, ermöglichen ihm die enorme Kraft, die er dazu braucht.
    Ihre Jagdtechnik beruht somit nicht auf Schnelligkeit, sondern darauf, so lange wie möglich unsichtbar zu bleiben, um dann überraschend und kraftvoll anzugreifen. Dennoch, nur jeder dritte Anlauf gelingt.

    Da es im Pantanal viele Farmer und Hirten mit großen Rinderherden gibt, kommt es jedoch gelegentlich zu Auseinandersetzungen. Denn manchmal scheint es dem Jaguar einfacher, ein Rind zu reißen, statt am Fluss auf seine anderen, favorisierten Beutetiere zu warten.
    Es handelt sich beim Zusammenleben mit dem Jaguar aber keinesfalls um ein großes Problem. Denn er ernährt sich immer noch zu 2/3 von der wildlebenden Beute, und nur zu 1/3 von Kühen. Die Verluste sind für die Hirten also sehr gering.
    Dennoch tun sich einige schwer damit, und greifen zur Waffe.

    Dabei gibt es friedfertigere Lösungen.
    So werden Herden, die abseits des Waldes gehalten werden, viel seltener angegriffen. Auch hilft es immens, wenn der Mensch die Beutetiere der Jaguare verschont, also darauf verzichtet diese zu jagen. Oder sogar zu deren Erhalt beiträgt.

    Dann steht einem friedlichen Nebeneinander auch nichts mehr im Wege.

    Bildnachweise:
    © Staffan Widstrand / WWF
    © Howard Buffet / WWF

Kommentare

10 Kommentare
  • midori
    midori @alle

    Die Doku wurde vergangene Woche als Tipp der Woche vorgestellt. Sie läuft wöchentlich, jeden Montag, um 20:15 Uhr auf dem ARD und zeigt viele tolle Artenporträts oder Landschaftsaufnahmen. Solltet ihr immer einschalten! ;o)
    14. November 2012
  • WWF013
    WWF013 wow der Bericht gefällt mir. Leoparden sind auch lieblingstiere von mir.
    15. November 2012
  • Zerschmetterling
    Zerschmetterling @WWF013: Ja, Leoparden sind auch wunderschöne Tiere. - Hier handelt es sich aber um Jaguare ;)
    16. November 2012
  • JenniNightnight
    JenniNightnight Wunderschöne Tiere. Sehr edel UND viel zu schade um sie zu töten!!!!
    27. Februar 2013