Berichte

Auf Safari im lokalen Supermarkt- Bioprodukte ahoi?!

  • Man betritt ihn mit einer Liste. Und heute ist man sich sicher diese Liste auch einzuhalten. Einkaufstrip im Supermarkt. Tatsächlich ein Trip, denn man ist abhängig von der Vielfältigkeit der Angebote. Und heute stehe ich vor den elektronischen Schiebetüren meit einer Mission. Auf meiner Liste stehen ausnahmslos Bioprodukte, denn ich möchte wissen wie denn das Fair Trade Angebot hier aussieht. Ich kämpfe mich durch die langen Reihen mit Regalen voller Sachen, die von überall her stammen. Normalerweise nichts besonderes und bisher auch von keiner großen Bedeutung, jedoch habe ich mich in den letzten Monaten so sehr mit dem fairen Handel und Bioprodukten beschäftigt, dass die Anzahl der nicht biologischen Produkte immense Zahlen erreicht. Also blicke ich auf meinen Einkaufszettel. Heute bin ich Pizzabäcker: Bio Mozarella ist schnell gefunden, auch Biosalami und Bioreibekäse. Ha, garnicht so schlecht. Doch beim Teig fängt es schon an: Biomehl und Biohefe, wo bist du nur? Tja, in einem normalen Supermarkt nicht zu finden. Es bleibt bei den drei Bioprodukten, die ich anfangs schnell gefunden habe. Nach einer drieviertel Stunde reicht mir die Suche und ich schnappe mir einen Biomüsliriegel. Immerhin. Und dass auch noch an der Kasse. Ich bezahle, gehe raus und denke an meien Pizza, die zumindest für den Anfang doch aus einem großen Teil biologischer Produkte besteht. 50 prozentiger Erfolg. Yes! Aber jetzt habe ich doch etwas Hunger bekommen. Auf gehts nach Hause.

     

Kommentare

3 Kommentare
  • LSternus
    LSternus Naja, bei Bio muss man vorsichtig sein. Das Bio-Siegel ist nämlich nicht geschützt, d.h. jeder Depp kann sich das Ding aufkleben!
    Und außerdem, finde ich Bio kann immer nur regional sein. Wo bleibt bei Bio-Äpfeln aus NEUSEELAND bitte ...  mehr
    3. November 2012
  • Jonpackroff
    Jonpackroff Also, bei uns im Supermarkt gibt es auch Biomehl und Biohefe bestimmt auch, allerdings bestimmt deswegen, weil bei uns die Nachfrage danach ziemlich hoch ist.
    Ich stimme LSternus zu, dass Äpfel aus Neuseeland nicht als Bio verkauft werden sollten, ab...  mehr
    3. November 2012
  • somniata
    somniata Das Bio--Siegl ist geschützt, aber viele Firmen werben mit ähnlichen Logos und Wörtern die nichts mit dem Bio-Siegel und seinen Kriterien zu tun hat. Da muss man höllisch aufpassen als Verbraucher um nicht in eine Falle zu tappen. Da h...  mehr
    3. November 2012