Berichte

Meine Stadt und die Umwelt - Duisburg

  • Hallo, alle zusammen!
    Letztens las ich einen Bericht, in dem es darum ging, was man eigentlich schon Gutes erreicht hat. Das fand ich super! Man hört meistens nur schlimme Sachen und dann denkt man sich doch öfters: Wo bleibt denn das , was wir erreicht haben? Natürlich nicht beim WWF, aber allgemein.
    Und da dachte ich mir: So etwas könntest du auch machen! Ich klaue aber keine Idee, sondern habe mir etwas Anderes ausgedacht: Ich berichte ganz konkret, was verschiedene Städte zum Umweltschutz beitragen. Ich habe bei Duisburg angefangen, weil viele denken, dass das eine reine Industriestadt ist. Ist sie aber nicht! Seht selbst...

    2009 waren in Duisburg die DUISBURGER UMWELTTAGE. Dort gab es Projekte, die sich zum Beispiel für Bäume einsetzten, indem sie unter anderem 75 Klimasbotschafter/Innen für Duisburg ausbildete, 25000 Bäume in Duisburg pflanzten und eine "Plant-for-the-Planet"-Akademie an einem Gymnasium veranstalteten. Außerdem wurde Aufklärung über Bäume und die katastrophalen Zustände, die es ohne sie gäbe, betrieben.

    2010 trat die Stadt Duisburg dem Covenant of Mayours bei und verpflichtete sich so dazu mehr Maßnamen zur Reduktion des CO2-Ausstoßes zu ergreifen. Es existiert ein Abkommenstext, der unter Anderem besagt, dass Duisburg sich an strengere Richtlinien zur Nachhaltigkeit und Förderung der erneuerbaren Energie halten muss.

    2012 gab es im März die WWF-Earth-Hour, an der auch Duisburg teilnahm. Für eine Stunde schalteten in über 100 Ländern Millionen Menschen das Licht aus. So sagten sie "Ja" zu Klimaschutz. 

    Außerdem existiert seit 2003 ein Verband, der sich "DU (steht für Duisburg) machst sauber!" nennt und regelmäßig Aufräum-und Säuberungsaktionen in verschiedenen Stadtteilen Duisburgs veranstaltet.

    So, das wars. Natürlich hat Duisburg auch noch andere Dinge getan, aber das war das Wichtigste. Ich hoffe, es macht Spaß das zu lesen. Schickt mir doch eure Städte, über die ich dann recherchiere, ich würde mich freuen!

    Lucinda

    Quellen:

     www.duisburg.de/micro2/umwelt/umweltrat/inhalt/102010100000380521.php