Berichte

Mitsammeln! Eure Herbstbastelei!

  • Es ist kaum zu glauben - der Sommer, auf den alle so lange gewartet haben, ist schon wieder vorbei. Nun wird es wieder herbstlich. Mitunter grau und regnerisch, hässlich und kalt. Da bleibt man lieber im warmen Bett. Aber der Herbst kann auch anders! Wenn er will, ist er einer der schönsten Jahreszeiten überhaupt. Goldig verträumt und strahlend bunt. Dann zeigt sich die Natur in ihren prächtigsten Farben und man möchte meinen, alles wäre verzaubert. Wenn die Sonne durch das bunte Blätterdach scheint, darf man gar nicht im Bett liegen bleiben!

    Dann heißt es ab nach draußen - in den Wald! Durch das gefallene Laub rascheln und Kastanien sammeln. Mit viel Glück und Geduld lässt sich sogar der ein oder andere Pilz finden. Eichelhäher und Eichhörnchen sind derweil auf der Suche nach Nüssen, die sie heimlich in ihre Verstecke bringen, um im bitterkalten Winter immer mal zu naschen. Es gibt fast nichts schöneres als einen Herbstspaziergang!

    Und deshalb haben wir uns etwas für euch ausgedacht! Es soll einen neuen kreativen Wettbewerb geben. Allerdings benötigen wir dafür etwas Vorlaufzeit und ihr bekommt aus diesem Grund schon jetzt alle Informationen!

    Wir schicken euch nach draußen an die frische klare Herbstluft. Eure Aufgabe lautet: Blätter sammeln! Blätter sammeln?!  Was ihr damit machen sollt? Das wird noch nicht verraten. Weil die schönsten Blätter aber schon so langsam zu fallen beginnen, solltet ihr keine Minute verstreichen lassen und blitzschnell nach draußen sausen, um sie aufzusammeln. Sucht euch Blätter in den schönsten Formen und Farben!

    Und dann müsst ihr sie pressen. Habt ihr noch nie gemacht? Oder ist es schon so lange her, seit ihr im Kindergarten etwas gebastelt habt? ;o)  Hier also nochmal eine kleine Anleitung zum Blätterpressen.


    1. Nimm ein möglichst dickes und schweres Buch. Geschichtsbücher oder Lexika sind dafür meist besonders geeignet! ;o)


    2. Such Dir ein paar dieser langweiligen Werbezeitschriften, die sowieso nie jemand liest und lege sie aufgeklappt zwischen die Buchseiten.


    3. Die Blätter vorsichtig und mit genügend Abstand zwischen die aufgeklappte Zeitung legen. Dabei darauf achten, dass keine Blätter umgeknickt sind. Das Buch ganz vorsichtig schließen.


    4. Das Buch irgendwo hinlegen, wo es keinen stört und am besten noch ein paar dicke Bücher oben drauf packen.

    Eure Konstruktion könnt ihr dann solange ruhen lassen, bis der nächste Artikel zum Thema erscheint. Und das wird ein paar Wochen dauern! Aber keine Angst, ihr werdet schon nichts verpassen! ;o)  Was wir dann damit vorhaben, bleibt noch unser kleines Geheimnis. Aber ihr solltet jetzt auf jeden Fall Blätter sammeln, denn im Winter gibts keine mehr! ;o)

    *********

    “Ihr Blätter wollt ihr tanzen?”,
    so rief im Herbst der Wind.
    “Ja, ja wir wollen tanzen,
    ja, ja wir wollen tanzen,
    komm hol uns nur geschwind.”

    *********

    .........................................................................................................................................................................
    Titelbild: © Sanchez & Lope / WWF-Canon
    Buchenzweig: © Fritz Pölking / WWF-Canon
    Restliche Bilder: © Ulrike Leupold
     

Kommentare

30 Kommentare
  • Himbeere
    Himbeere Ich wusste, dass die Ezyklopädische Bibliothek für irgendetwas gemacht wurde, nur bis jetzt nicht wofür!
    8. Oktober 2012
  • Lena97
    Lena97 Zum Glück war letzte Nacht richtig viel Wind da, jetzt liegen überall wunderschöne Blätter rum. Ich bin eifrig am Sammeln und Pressen! :D
    15. Oktober 2012
  • Lucinda
    Lucinda Ups meine letzten Nachrichten wurden nur zur Hälfte angezeigt O.o Ich bin auch schon fleißig am Sammeln nur leider gehn mir jetzt die Prospekte aus - wo ist die unnütze Werbung wenn man sie mal braucht?? :))
    20. Oktober 2012
  • Cata
    Cata bis wann wissen wir denn um was es geht?
    4. November 2012