Berichte

Exotische Jobangebote im Umwelt(schutz)bereich

  • Jeder hat seine eigenen Vorstellungen von einem "perfekten" Job. Die einen sind zum Beispiel mit einem Job in Deutschland zufrieden und andere wiederum möchten gerne ins Ausland. Doch egal für was man sich entscheidet, es gibt überall die Möglichkeit für die Umwelt aktiv zu werden! Und sollten die Qualifikationen jetzt für einen dieser Job noch nicht reichen, weiß man immerhin schon auf was man hinarbeiten kann, oder?

     

    Assistant Teacher Naturwissenschaft Umwelt - OSTAFRIKA

    Im Rahmen des entwicklungspolitischen Freiwilligen Dienstes weltwärts werden für ein 9 Monatsprogramm naturwissenschaftlich Interessierte als Lehrkräfte von Partnerschulen in Ostafrika gesucht. Teilnahme zu den Bedingungen des weltwärts Programms. Unterrichts Tätigkeiten in den Bereichen Physik, Chemie; Mathe, IT oder Englisch möglich. Übernahme eigener Unterrichtsdeputate oder Unterrichtung und Nachmittags AGs unter Anleitung.
    Achtung: nur Teilnahme von BewerberInnen bis 28 Jahren möglich

    Mehr Informationen gibt es hier.

     

    Entwicklungsstipendiat/in zur Stärkung der Abteilung Kommunikation im Umweltministerium - ECUADOR

    Tätigkeitsbereich:
    In die Zuständigkeit des Umweltministrium (MAE) in Tena fällt u.a. der Bereich Kommunikation und Umwelterziehung im Biosphärenreservat Sumaco (RBS). Gemeinsam mit anderen lokalen Akteuren, wie Ministerien und Gebietskörperschaften, aber auch Radiostationen und Fernsehkanälen, ist das MAE darum bemüht, lokale Strukturen einer Umweltgovernance aufzubauen und zu stärken. Dabei spielt Kommunikation zu den Prozessen der Umweltgovernance eine wichtige Rolle. - Mehr Informationen gibt es hier.

     

    Liaison Officer (m/w) Berufsbildung für den Bereich grüne Wirtschaft und erneuerbare Energien  -  SÜDAFRIKA

    Tätigkeitsbereich:
    Das Ziel des Neuvorhabens "Berufsbildung fuer klima- und umweltrelevante Berufe im Energiesektor" strebt an, dass Arbeitskraefte im zunehmender Anzahl gemaess den Anforderungen einer regenerativen Energiewirtschaft ausgebildet werden. Staatliche und private Berufsschulen werden dahingehend beraten neue industrie-relevante Fertigkeiten und Kompetenzprofile in die beruflichen Ausbildungsgaenge zu integrieren. Ergaenzend soll ein "Green Skills" Forum in der Provinz Eastern Cape in der Schnittstellenarbeit zwischen Berufsbildungsbedarfen und -angeboten beraten und unterstuetzt werden. - Mehr Informationen

     

    Berater/in des staatlichen Beratungsdienstes zu Umwelt- und Naturressourcen im Rahmen von Klimaschutzmaßnahmen (REDD+) - LAOS

    Tätigkeitsbereich:
    Die Stelle ist dem Vorhaben "Climate Protection through Avoided Deforestation (CLIPAD) in Laos zugeordnet. Durchführende Organisation ist das Ministerium für Land- und Forstwirtschaft und in Zukunft das Ministerium für Natürliche Ressourcen und Umwelt (MoNRE). Die zu beratende Einheit ist der Natürliche Ressourcen und Umwelt-Beratungsdienst auf Provinzebene (PoNRE). Das Vorhaben arbeitet daran, dass die in den Walderhalt einbezogenen Akteure (ländliche Bevölkerung, Forstbehörden, Privatsektor) Nutzen aus verbesserten Rahmenbedingungen für nachhaltige Waldbewirtschaftung und REDD+ Maßnahmen ziehen und geeignete Rahmenbedingungen für die Umsetzung von REDD+ Aktivitäten entwickelt und beispielhaft getestet sind. Das Vorhaben wird in Kooperation mit der KfW und WCS durchgeführt. - Mehr Informationen gibt es hier

     

    Fachkraft für Maßnahmen der Wiederbewaldung und nachhaltige Bewirtschaftungsmodelle - HAITI

    Tätigkeitsbereich:
    Das Regionalprojekt Rio Libon der GIZ verfolgt das Ziel, im haitianisch-dominikanischen grenzübergreifenden Einzugsgebiet des Flusses Libón zur Regeneration entwaldeter Flächen und zur Stabilisierung von Flächen beizutragen, die von Degradierung bedroht sind. Außerdem sollen ressourcenschonende Bewirtschaftungsmethoden gefördert werden. Die Maßnahme dient darüber hinaus der Stärkung Institutioneller staatlicher und nicht-staatlicher Kapazitäten, insbesondere im Bereich grenzübergreifende Kooperation. - Mehr Informationen gibt es hier

    Da die, die lieber in Deutschland bleiben wollen, dieses Mal nicht leerausgehen sollen, kommen jetzt noch ein paar Angebote für innerhalb Deutschlands dazu.

    Praktikum/BFD im Referat Artenschutz beim Landesbund für Vogelschutz e.V. (LBV) - Bayern

    Das Artenschutz-Referat der Zentrale in Hilpoltstein, ca. 30 km südlich von Nürnberg, sucht ab Oktober 2012 einen aktiven und motivierten Praktikanten oder BFDler. Als Praktikant / BFD bist du integrierter Teil unseres Teams und voll in die vielfältigen Aufgaben und Vorhaben des LBV-Artenschutzreferats involviert. Ein breiter Einblick in das gesamte Tätigkeitsspektrum eines modernen Naturschutzverbands ist damit gewährleistet. Dazu gehören unter anderem die Koordination und Umsetzung von Naturschutz-Großprojekten, Forschungsprojekte, Öffentlichkeits- und Pressearbeit, Stellungnahmen und die Beantwortung fachlicher Anfragen aus der Bevölkerung. Ein Schwerpunkt des Praktikums/BFD wird die Mitarbeit bei einer Telemetrie-Studie von Uhus sein, d.h. Mithilfe beim Fangen der Vögel, Anbringung der Sender und das Herunterladen der Daten im Feld. Mehr Informationen

     

    FÖJ-Stelle auf der Insel Neuwerk - Hamburgisches Wattenmeer

    Die Mitarbeit würde im Nationalpark-Haus (Besucherzentrum) der Insel Neuwerk, sowie bei vielen Monitoring-Programmen sein. U. a. gehört z.B. zu den Aufgaben: Betreuung der Besucher und internationale sowie nationale Vogelzählungen.

    Mehr Informationen gibt es hier.

     

     

    Referent/in für Energiewirtschaft - Berlin

    Zu den Aufgaben würde gehören:  Erarbeitung und Aufbereitung von energiewirtschaftlichen Themen für die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Organisation und Durchführung von Hintergrundgesprächen, Workshops und Konferenzen zu energiewirtschaftlichen Themen, redaktionelle Betreuung von Printprodukten und Online-Inhalten und weitere Aufgaben.

    Mehr Informationen gibt es hier.

Kommentare

6 Kommentare
  • Gravena
    Gravena Ich kann zerschemtterling da leider nur zustimmen...ich hab zwar bald mein Abitur, aber die Mehrheit der Leute hier ist jünger und geht noch zur Schule, weshalb ich es sinnvoll fände neben solchen Jobs auch mal Schülerjobs auszuschreiben. D...  mehr
    23. September 2012
  • MaRyLoU
    MaRyLoU Das Problem dabei bleibt aber, dass Jobs eigentlich eben für Leute gedacht sind, die bereits ihr Abitur/Ausbildung etc. hinter sich haben. Daher gibt es dann auch für diese Leute solche Jobangebote. Es ist im Internet jetzt eher nicht so weit ve...  mehr
    23. September 2012
  • Marcel
    Marcel Danke dafür, dass Du Dir immer die Arbeit machst, solche Angebote rauszusuchen. Total wichtig! Und auch, wenn viele Angebote sich an Ältere richten ist es für Schüler auch schon total wertvoll, zu sehen, was später gebraucht wird,...  mehr
    5. Oktober 2012
  • HealTheWorld
    HealTheWorld Ich mach im nächsten Jahr mein Abitur und möchte mich danach ein Jahr anderweitig orientieren, bevor ich anfange zu studieren.
    Ich hab eine tolle Seite für Auslandsaufenthalte gefunden
    mehr
    3. Dezember 2012