Berichte

Tipp der Woche! - Der Vogelpark Walsrode

  • Schon wieder ist eine Woche vergangen und diesen Freitag wollen wir euch in unserem Tipp der Woche den Vogelpark Walsrode vorstellen.

    Walsrode - ein kleines Städtchen in Niedersachsen mit rund 23.000 Einwohnern. Was soll es dort schon großartiges geben? Nun... die Walsroder werden wahrscheinlich weniger vom krähenden Hahn, als vom tropischen Vogelgezwitscher geweckt. Denn inmitten von Walsrode prangt der Weltvogelpark - einer der zehn artenreichsten Zoos der Welt. Quasi ein Paradies für Naturliebhaber!

     


    3000m² große begehbare Freiflughalle

    Denn das schönste am Walsroder Weltvogelpark ist seine Vielfalt. Hier kommt wirklich jeder auf seine Kosten. Auf einem 24 Hektar großen Gelände können Gartenfreunde eine der größten und schönsten Parklandschaften Norddeutschlands bestaunen. Im Rhododendrontal, im Rosengarten und im Dahlienbeet lässt sich der Blütenzauber unzähliger Bäume, Sträucher und Blumen bewundern.


    Aber natürlich trägt der Weltvogelpark Walsrode seinen Namen wegen der vielen gefiederten Flugkünstler, die hier leben. Insgesamt 4.200 Vögel in 675 verschiedenen Arten beherbergt der Vogelpark. Dazu gehören die altbekannten Freunde, wie Pinguin, Papagei oder Adler. Aber auch absolute Schätze, wie Seidenkuckuck, Erdracke, Vangas und Kurole lassen sich hier bestaunen.


    Ein Humboldt-Pinguin sonnt sich. © Maxim Podobed

    Damit der Besucher einen tiefergehenden Einblick in das Leben und Verhalten der Tiere bekommt, werden natürlich auch Schaufütterungen und Shows veranstaltet.  Bei einer täglichen Flugshow unter freiem Himmel begeistern Greifvögel wie Kondore und Falken mit ihren unglaublichen und waghalsigen Flugkünsten. Unterm Dach leiten derweil die Tiertrainer eine unterhaltsame und lehrreiche Vorstellung durch die Evolutionsgeschichte des Fliegens. Während zu Beginn Vögel präsentiert werden, die es nicht in die Lüfte geschafft haben, stellt zum Schluss der schlaue Papagei sein Können unter Beweis.

    Ein Seeadler mit aufmerksamem Blick
    © Maxim Podobed


    Und wenn man Vögeln mal beim Schmausen zusehen möchte, bieten sich auch hierfür unzählige Möglichkeiten. Pinguine und Pelikane verschlingen ihren Fisch, Greifvögel ihr Fleisch. Und auch der Nachwuchs will versorgt sein. All das kann vom Besucher mit wachsamen Augen und offenen Ohren verfolgt werden.

    Der Weltvogelpark Walsrode bietet tatsächlich Vogelarten aus aller Welt. In wenigen Gehminuten gelangt man in unterschiedliche Klimazonen. Begehbare Themenhäuser, Tropenhallen, Flugvolieren, Freilandgehege, Teichanlagen und Gemeinschaftsvolieren stellen die bunte Welt der gefiederten Stars dar und lassen den Besucher ganz nah heran.


    Ein besonderer Blickfang aus dem tropischen Afrika - der Schuhschnabel.

    Der Weltvogelpark Walsrode leistet natürlich auch einen unverzichtbaren und weltweit anerkannten Beitrag zum Erhalt bestimmer Vogelarten. Mehrmals ist es schon gelungen, gefährdete Arten außerhalb ihres Lebensraums nachzuzüchten, aber auch bis auf Einzelexemplare reduzierte Arten in ihren Ursprungsländern zu regenerieren.

    Ein aktuelles Angebot des Vogelparks ermuntert zum frühen Aufstehen. Am 15.September von 06:00 Uhr bis 09:30 Uhr lädt der Park zum Early Bird ein. Dann kann man das Erwachen des Parks erleben. Wenn Vögel ihre Flügel strecken, die Blumen sich öffnen und das Morgenlicht die Landschaft in wunderbare Farben taucht.

    Ihr seht - der Weltvogelpark Walsrode ist unbedingt einen Besuch wert. Also wenn ihr mal in der Gegend seid, dann schaut vorbei!

    Und wenn ihr dieses Wochenende noch etwas basteln und werkeln möchtet, dann solltet ihr euch mal den Tipp der Woche vom vergangenen Freitag genauer ansehen. Ines hat euch erklärt, wie man Seedbombs selbst basteln kann!

Kommentare

7 Kommentare
  • killerwal
    killerwal hört sich ja echt schön an!! es ist schade, dass ich in bayern wohne, aber ich wünsche mir dort auch mal hinfahren zu dürfen.
    24. August 2012
  • Babbuina
    Babbuina Ich war früher als kleines Kind öfters mal da :D
    Wirklich wunderschön da und ein Besuch lohnt sich..
    Leider war ich lange nicht mehr da, aber ich denke mal, dass ich mal wieder hinfahre und Erinnerungen auffrischen werde.. ^^
    24. August 2012
  • Wasserjunge
    Wasserjunge Hm hört sich echt gut an ;).
    Wollte da schon mal hin, nur meine Mom nicht(ziehmlich weit meinte sie)
    Aber das bekomm ich schon hin...! :)
    26. August 2012
  • Carinaa
    Carinaa Uiiii ist das bunt (: und wetten auch ganz schön laut? ;)
    5. November 2012