Berichte

Fahrradstaffel Tag 24: Karlsruhe-Bühl

  • Heute startete die Staffel in Karlsruhe, wo ich mit etwas Verspätung eintraf und schon Angst hatte, dass die Anderen ohne mich losgefahren seien. Ohne Handynummer der anderen Teilnehmer wäre es dann zum Problem geworden, die Staffe zu finden. Aber nach einigem Suchen, tippte mich jemand an und Fine, die nun schon einige Touren dabei ist, begrüßte mich. Kurz darauf stießen auch Nadine und Leo zu uns. Dank Leos Großeltern, bei welchen er übernachtet hatte, waren wir mit gutem Kartenmaterial versorgt und konnten die 24. Etappe der Fahrradstaffel beginnen.

    Durch Karlsruhe war der Weg Richtung Ettlingen noch etwas beschwerlich, da die Beschilderung hier schlecht ist. Dank einiger sehr hilfsbereiter Passanten, fanden wir jedoch den richtigen Weg. Weiter radelten wir nach Malsch, von wo aus es nach einer Pause bei strahlendem Sonnenschein und blauem Himmel weiter nach Muggensturm ging.

    Die Strecke verlief leicht hügelig zwischen Feldern und Wiesen, vorbei an kleinen Ortschaften - durch die schöne Rheinebene mit Blick auf den Rand des Nordschwarzwalds.

    Nach 44 Kilometern und einigen kürzeren Irrwegen, erreichten wir schließlich um kurz vor 15 Uhr den Bühler Bahnhof, wo wir noch ein "Beweisfoto" mit Patrick, dem Panda schossen, bevor ich mich von der Gruppe verabschiedete und mit dem Zug nach Karlsruhe zurück fuhr.

    Die drei Anderen begaben sich auf die Suche nach einem Campingplatz, wobei noch unsicher war, ob sie dort auch aufgenommen werden, da sie ja noch nicht volljährig sind. Wir dürfen also gespannt sein, wo sie übernachtet haben. Kurz nachdem ich die Gruppe verlassen hatte, wurde ich von einer Reporterin der "Badener Zeitung" angerufen, welche sich für morgen früh zum Fototermin ankündigte – also: Alle schön Zeitung lesen!
    Obwohl ich die Staffel nur einen Tag begleiten konnte, fühlte ich mich von Nadine, Fine und Leo, welche schon einige Tage zusammen unterwegs sind und daher ein zusammengeschweißtes Team sind, total nett aufgenommen. Die Gespräche und die Tour waren einfach toll. Wenn ich Zeit hätte, würde ich sofort mit bis nach Freiburg fahren – naja, hoffentlich klappts im nächsten Jahr!

Kommentare

3 Kommentare
  • midori
    midori Vielen Dank für Deinen Bericht von der 24.Etappe, liebe JuliSonne! Und echt prima, dass Du morgen der Presse Rede und Antwort stehst! ;o)
    9. August 2012
  • Siegelbach
    Siegelbach Viel Erfolg auf den letzten Kilometern. Lasst euch von der Sonne verwöhnen, bin in Gedanken bei Euch, zünde eine Kerze an und schließe euch in mein Gebet. Wind stärke euren Rücken und freundliche Menschen sollen euren Weg kreuzen...  mehr
    10. August 2012
  • NadineM
    NadineM Vielen Dank für deine Nachricht wegen des Pressetermins. Wir haben uns sehr darüber gefreut und wir konnten unsere Antworten nochmal gemeinsam überdenken und aufeinander abstimmen, was sicher nötig war.
    10. August 2012