Berichte

Fahrradstaffel Tag 12: Aus Beckum in den Pott

  • Gestern ging es für Annemarie, Maurice, Annika und mich mit der Fahrradstaffel Neubeckum nach Dortmund. Während Maurice und Annika ja vom Campingplatz kamen, mussten Annemarie und ich erst mal nach Neubeckum kommen. Schon auf dem Weg zum Bahnhof regnete es wie aus Eimern. Das konnte ja heiter werden.

    Als wir ankamen, hatte es zwar erst mal aufgehört zu regnen, sobald wir aber losfahren wollten fing es wieder an zu nieseln. Das konnte uns allerdings nicht im geringsten davon abhalten loszufahren. Am anfang versuchten wir natürlich auch, nach der vorgegebenen Strecke zu fahren, was uns in einen Ort namens Vorhelm (oder so ähnlich) führte. Wir versuchtem dem Plan weiter zu folgen und fuhren in eine Straße, die allerdings in einem Gewerbegiet endete. Deshalb fuhren wir zurück nach Vorhelm. Da wir nun nicht mehr wussten, wo wir langfahren sollten, folgten wir dem ausgeschilderten Fahrradweg auf gut Glück in eine Richtung.

    Als wir an einem Wegweiser ankamen bemerkten wir, dass wir die ganze Zeit in die falsche Richtung gefahren waren. Es ging also ein drittes mal nach Vorhelm, wo wir die dritte Möglichkeit namen. Die Ausschilderung führte uns dann mehr oder weniger direkt zum Datteln-Hamm-Kanal, welcher uns nach Hamm führte.

     

     

    Von Hamm aus wollten wir weiter der Ausschilderung in Richtung von Städten folgen, die zwischen Hamm und Dortmund lagen. Leider verpassten wir ein Schild und entschlossen uns daher, weiter am Kanal lang zu fahren. Irgendwann war dann die Stadt Kamen ausgeschildert, wir fuhren also nach Kamen und von da aus zum Dortmunder Stadtrand. Den Weg in die Innenstadt haben wir dann nach ein paar Fehlversuchen auch gefunden so das wir gegen 17 Uhr am Bahnhof ankamen.

Kommentare

5 Kommentare
  • Anne95
    Anne95 Super Bericht Jonathan, danke!! :-)
    Und ja, der Regen war ziemlich nervig, aber wir haben uns nicht unterkriegen lassen... ;-)
    29. Juli 2012
  • MJ1499
    MJ1499 Jopp, heute stand der Tag an unserer Seite ;) ist halt mal Glück, und mal Pech...

    JOnathan, du kannst doch nicht unseren Pressetermin vergessen! Also ich fand ihn sehr gelungen, und es war überhaupt mal einer (yeay, ich bin nicht unnötig 1...  mehr
    29. Juli 2012
  • KatevomDorf
    KatevomDorf also mit strecken umsonst fahren hab ich auch schon so meine erfahrungen gemacht.
    vorteil: man sieht die dinge aus nem anderen blickwinkel! ^_^
    30. Juli 2012
  • Puma
    Puma So viel extra fahren...Puh....Aber war bestimmt spaßig. :))
    1. August 2012