Berichte

Wolfsspuren in Hanau

  • Endlich haben es die Wolfsspuren am Sonntag auch nach Hessen geschafft! Nachdem die Planungen für Frankfurt bisher dank städtischer Behörden ergebnislos blieben, ließen wir den Wolf einfach in der benachbarten Brüder-Grimm-Stadt Hanau laufen. Da passen die Wolfsspuren doch super. Oder wie war das doch gleich mit den Märchen?

    Ein wenig überrascht waren wir dann doch, als wir – Marielle, Jonas, Krista und ich – bewaffnet mit Sprühkreide und Schablonen die Innenstadt am Sonntag komplett verlassen vorfanden. Naja, die Geschäfte waren schließlich bis auf ein-zwei Cafés alle geschlossen und die vielen Baustellen luden auch nicht gerade zum Verweilen auf. Zumindest eine der Straßenbaustellen machten wir uns gleich zu nutze und sprühten fleißig links und rechts in den schmalen Fußgängerwegen. Da bleibt den Menschen jetzt nichts anderes übrig, als an unseren Spuren vorbeizulaufen.

    Von den paar Menschen, die dann doch unterwegs waren, sprachen uns tatsächlich ungefähr drei an und wollten wissen, was wir hier machen. Auch zwei kleine Mädchen freuten sich über unsere Aktion und durften ihre eigenen Spuren hinterlassen. Ein wenig überrascht waren wir von der Polizei, die in Hanau überall patrouilliert. Mehrere Polizisten beobachteten uns zwar interessiert, sprachen uns aber nicht an. Tja, vielleicht hatte man sie ja tatsächlich im Voraus über unsere Aktion informiert.

    Beim Beantragen der Genehmigung im Hanauer Ordnungsamt hatten wir überhaupt Glück. Als Jonas dort vorbeiging, wurde er gleich weitergeleitet an ein anderes zuständiges Amt und traf dort auf einen großen WWF-Fan. Der ließ sich von der Aktion sofort begeistern und schon ein paar Tage später landete dann die Email mit der Genehmigung in Jonas' Postfach. Daran sollten sich die Frankfurter mal ein Beispiel nehmen.

    Mit der Hoffnung, dass sich die Wolfsspuren in Hessen noch weiter verbreiten können, freuen wir uns erst mal über unsere erste gelungene Sprühaktion! Hier noch ein paar Fotos:

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

    Die längste Spur kommt vor das Rathaus ;-)

     

     

     

     

     

     

     

     

     

    Krista am Sprühen

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

    Vor das Wolfsposter müssen auch noch Spuren

     

     

     

     

     

     

     

     

     

    Jonas im Wolfsshirt

     

     

     

     

     

     

     

     

    Marielle am Sprühen

     

     

     

     

     

     

     

     

     

    WWF Jugend in Aktion

Kommentare

3 Kommentare
  • Marcel
    Marcel Yeah, wie genial! Und bei diesem wunderbaren Sommerwetter werden die Spuren auch viele Tage halten. Klasse! :)
    25. Juli 2012
  • Marielle
    Marielle Der Bericht ist klasse geworden, hätte man besser nicht machen können. Ich fand den Tag genial und ich freu mich schon auf die nächste Aktion in Hessen, die hoffentlich schon bald stattfindet. Am Montag fahr ich nochmal in die Stadt und wer...  mehr
    25. Juli 2012
  • CanisLupus
    CanisLupus Ist echt gut geworden :)
    Meine Schwester hat gesagt, dass es in Hanau sau viel geregnet haben soll, als wir wegfuhren :(
    hoffentlich haben die Spuren aber noch ein paar Tage gehalten.

    Ach der Baum ...... :)
    21. September 2012