Berichte

Die Fahrradstaffel! Tag 1. Flensburg-Eckernförde

  • Die komplette Strecke (...und das erste Stück ist geschafft!):

    Der Tag fing bei uns um 6:00 Uhr an. Da wir alle in der Nähe von Eckernförde wohnen, mussten wir erstmal nach Flensburg kommen. Also haben wir den Zug Richtung Flensburg um 8:09 genommen und waren um 9.00 Uhr da. Dort angekommen haben wir uns erstmal orientiert und sind erstmal zur ersten Tankstelle gefahren um die Räder aufzupumpen. 2 Minuten später war das eine Rad von einem Mitfahrer kaputt und er musste los sich einen neuen Schlauch kaufen. Paar Minuten später ging es weiter. Nach einem kleinen Regenschauer und über ein paar Straßen ging es dann nur noch ab durch die Natur. Wir sind überwiegend über Feldwege, Wanderwege, Landstraßen und durch Wälder gefahren. Es war eine schöne Strecke weil es auf der Tour echt ein paar schöne Flecken gibt. Nachdem wir und orientiert hatten sind wir nur noch frei Schnauze gefahren und haben ab und zu auf die Anweisungen geguckt um uns zu versichern, dass wir auf dem richtigen Weg sind. Wir haben uns zwar ein oder zweimal ein bisschen verfahren oder sind Umwege gefahren aber sind trotzdem heil am Ziel angekommen. Für die zukünftigen Fahrer, achtet einfach auf die kleinen Schildchen mit einem grünen Fahrrad drauf. Die haben bei uns eigentlich die ganze Strecke beschrieben. Am Ziel angekommen war es dann auch schon ca. 15:10 Uhr.

    Alles in allem war es eine sehr schöne Fahrt und wir hatten sicher unseren Spaß durch den Matsch zu fahren und am Ende sahen wir auch ein bisschen aus wie Sau. Ich würde die Strecke auf jeden Fall weiterempfehlen. 

     

    Am Bahnhof. Erstmal gucken wo lang.

    An der Tankstelle mir unserem kleinen Teddy :)

    Lennart fährt sich einen neuen Schlauch kaufen und wir warten und entspannen ein bisschen:)

    Schlauch wechseln :D

    Jana und ich mit dem Teddy. Wir warten, dass der Regen aufhört.

    Mit Höchstgeschwindigkeit durch den Wald :)

    Wir hatten uns zwar zu diesem Schild verfahren aber trotzdem schön, dass man sich dort auch für die Natur einsetzt.

    Eine kleine Lichtung mitten im Wald mit einem kleinen See. Ein schöner Fleck.

    Der Beweis: Wir schauen aus wie Sau :D

    Kleine Pause mit dem Bären.

    Kleiner Bär ganz groß!

    Irgendwo im Nirgendwo im Wald. :)

    Ja auch wir haben es mal geschafft ein Ortsschild zu fotografieren :)

    PAUSE! Paar Kilometer vor Brodersby.

    Man beachte die unverschämten Spritpreise. Und der Teddy ist immernoch mit dabei :)

    Pause in Brodersby.

    TEDDY!!!

    Die Fähre in Missunde.

    Und schon sind wir auf der anderen Seite.

    Ein wunderschönes völlig natürliches Gewässer.

     

    So die restlichen Bilder habe ich noch nicht aber sie folgen.

Kommentare

17 Kommentare
  • MaRyLoU
    MaRyLoU Danke für den Einblick mit den Fotos auf euren teil der Strecke :) Cool, dass ihr gefahren seid Zu wie vielt wart ihr eigentlich?
    19. Juli 2012
  • graamis
    graamis Wir waren zu dritt :)
    19. Juli 2012
  • Anne95
    Anne95 Cool :-) So viele tolle Fotos...
    21. Juli 2012
  • Puma
    Puma Das hört sich ja toll an.Schön,dass ihr Spaß hattet!
    31. Juli 2012