Berichte

Eine besondere Frau und ein besonderer Preis

  • Es gibt unzählige besondere Momente im Leben. Doch ganz besondere sind Momente, wo man für etwas wofür man hart gearbeitet hat und mit Leib und Seele drin steckt, geehrt und anerkannt wird. Wenn sein eigenes Lebenswerk sogar mit einem Preis öffentlich ausgezeichnet wird. Genau das durfte die Primatologin, Verhaltensforscherin und Gründerin des Jane-Goodall-Institutes am 30.Mai 2012 erneut erleben. Denn vor kurzem erhielt sie den Observer's Lifetime Achievement Award 2012, ein Preis der das außerordentliche Lebenswerk einer besonderen Person auszeichnet.

    Die Jury zeichnete sie für ihren außergewöhnlichen Beitrag zur Entwicklung unseres Verständises der natürlichen Welt, für das Erweiten unseres Wissens über die Lebensweisen der Schimpansen, ihre beständige Rolle bei der Förderung von sozialer Gerechtigkeit und ihre Rolle als Verfechterin des Umweltschutzes aus. 

    Im Original und in Englisch hörte sie: "Jane Goodall has been recognised by our panel for her outstanding contribution to environmental and social justice. She has extraordinary ecological instinct. From a young age, when others considered natural history a curio or a form of entertainment, she was already making vital connections to ecosystem preservation instinctively understanding that we had more to learn from chimpanzees than they from us. To this day she remains a tireless promoter of the planet, continuing to join the dots between essential ecological rights and vulnerable ecosystems. I am so grateful that we are able to formalise our devotion to this woman with an award!

     

    Auch wenn sie nicht persönlich anwesend sein konnte, da sie momentan für 300 Tage pro Jahr unterwegs ist um  Reden zu halten, Spenden für ihr Institut zu sammeln und um an internationalen Projekten für den Umweltschutz beteiligt zu sein, war es ein ganz besonderer Moment. 

    Jane Goodall wird immer für ihre 45-Jahre-Studie über das soziale und Familienleben bei den Schimpansen, ihre Leidenschaft für Afrika und ihre atemberaubenden Aktionen für den Umweltschutz und die Schimpansen bekannt sein...und nun auch für einen weiteren ihrer vielen Preise, die sie bereits erhalten hat, wie 1990 den ersten Preis, den Kyoto-Preis, und 2010 den Bambi in der Kategorie Unsere Erde und nun einen Preis der ihr Lebenswerk erneut auszeichnet und das verdient. 

    Diese Preisverleihung, bei der natürlich nicht nur Dr. Jane Goodall einen Preis erhalten hat, existiert bereits seit 7 Jahren und ehrt Menschen für ihr besonderes Arrangement...

    mehr Infos über den Observer Ethical Awards 2012

    Quellentext: theguardian.co.uk, Bild: wikimedia.commons

Kommentare

12 Kommentare
  • JanaMarie
    JanaMarie Eindeutig eine bewundernswerte Frau!
    8. Juli 2012
  • Lawie94
    Lawie94 Was sie erreicht hat ist bemerkenswert. Sie hat die Preise verdient und ich hoffe wir hören noch viel von ihr.
    9. Juli 2012
  • Dragongirl
    Dragongirl Diese Frau hat mich schon immer beeindruckt. Glückwunsch!
    27. August 2012
  • Mijaui
    Mijaui Sie hat es die Auszeichnungen verdient!
    7. Oktober 2012