Berichte

Tipp der Woche! - Die World Press Photo Ausstellung

  • Unser heutiger Tipp der Woche ist die World Press Photo Ausstellung. Alljährlich zeichnet die World Press Photo Foundation die international besten Pressefotos aus. Die preisgekrönten Bilder werden in einer Wanderausstellung rund um die Welt gezeigt, nun ist sie auch in Deutschland für ein paar Monate.

    Die World Press Photo Foundation ist eine unabhängige, gemeinnützige Organisation, die 1955 in den Niederlanden gegründet wurde. Das Hauptziel von World Press Photo besteht darin, die Arbeit professioneller Pressefotografen zu unterstützen.

    Insgesamt haben sich sich 5247 Fotografen aus 124 Ländern beworben. Die Jury hat aus den 101 254 eingesandten Fotografien nun 57 ausgewählt. Die im Laufe der nächsten Monate in verschiedenen deutschen Städten zu sehen sein werden.

    Siegerfotograf ist Samuel Aranda (angstellt bei der New York Times). Sein Bild enstand am Rand einer Demonstration gegen den ehem. Präsidenten in Jemen. Das Foto zeigt eine verschleierte Frau die ihren verletzten Sohn in den Armen hält.

    Das Bild spreche für den Umbruch einer ganzen Region, sagte Jurymitglied Koyo Kouoh. "Aber es zeigt eine sehr private, intime Seite dieser Vorgänge."

    Bis zum 10. Juli ist die Ausstellung noch in Berlin, danach geht sie nach München, Mannheim, Stuttgart, Köln, Braunschweig und Halle... du möchtest wissen, wann die Ausstellung zu dir kommt? Klick hier! Oder besuch die Homepage der World Press Photo Foundation.

    Hier gehts zum Tipp der Woche vom 22.6, dem Ozeaneum in Stralsund!

Kommentare

10 Kommentare
  • Anna-K.
    Anna-K. Ich habe die Ausstellung in jena gesehen. Der abgegrenzte Bereich ist wirklich sinnvoll, doch auch manche Bilder außerhalb waren ziemlich heftig. Dennoch sehr empfehlenswert!
    3. Juli 2012
  • Niiura
    Niiura hört sich interessant an. vllt. komme ich ja auch noch dazu sie zu besuchen.
    3. Juli 2012
  • Lena97
    Lena97 Ich war am Donnerstag dort, aber die Ausstellung war schon seit dem 1. Juli nicht mehr in Berlin. Ich war ziemlich enttäuscht! Auf der Homepage habe ich im Nachhinein herausgefunden, dass die Ausstellung nur vom 8. Juni bis zum 1. Juli in Berlin war....  mehr
    7. Juli 2012
  • MarcelB
    MarcelB Das ist äußerst komisch. Kannst du mir einen Link schicken? Auf folgender Seite steht, dass sie bis zum 10 Juli im Willy Brand Haus sei: mehr
    10. Juli 2012