Berichte

Fahrradstaffel - Der Plan

  • Noch etwas mehr als einen Monat ist es hin, dann beginnt das große Sommerereignis der WWF-Jugend. Dann heißt es "Ab in den Sattel, tritt in die Pedale!". Dann rollen wieder unsere Fahrräder durch ganz Deutschland. Doch was genau wird in der Zeit passieren? Wie laufen die einzelnen Strecken ab? Das und noch vieles mehr wird in diesem Bericht erklärt.


    1. Die Strecke
    Ganz zum Anfang gestellt sei noch einmal die Streckenführung. Neben der üblichen Liste mit den Daten haben wir hier diesmal auch eine Deutschlandkarte mit dem Streckenverlauf eingearbeitet. Dabei haben wir die Strecken unterschiedlich gefärbt. Schwarz heißt, dass wir genügend Fahrer haben, orange heißt, dass auf dieser Strecke bisher nur eine Person fährt, und rot heißt, dass wir gar keinen Fahrer haben. An alle, die bisher noch nicht mitfahren, hier noch einmal der Hinweis: Ihr seid herzlich eingeladen, mitzufahren. Besonders im Bereich Baden-Württemberg und im Bereich Schleswig-Holstein wäre das sehr wichtig. Mittlerweile sind auch alle Strecken fertig geplant, die Strecken werden in naher Zukunft über die WWF-Jugend-Seite zum Download bereitstehen.

    1 Flensburg Eckernförde 17.07.
    2 Eckernförde Preetz 18.07.
    3 Preetz Lübeck 19.07.
    4 Lübeck Büchen 20.07.
    5 Büchen Hamburg 21.07.
    6 Hamburg Wintermoor 22.07.
    7 Wintermoor Hodenhagen 23.07,
    8 Hodenhagen Hannover 24.07.
    9 Hannover Rinteln 25.07.
    10 Rinteln Bielefeld 26.07.
    11 Bielefeld Beckum 27.07.
    12 Beckum Dortmund 28.07.
    13 Dortmund Duisburg 29.07.
    14 Duisburg Langenfeld 30.07.
    15 Langenfeld Bonn 31.07.
    16 Bonn Engers 01.08.
    17 Engers Oberwesel 02.08
    18 Oberwesel Wiesbaden 03.08.
    19 Wiesbaden Frankfurt 04.08.
    20 Frankfurt Bickenbach 05.08.
    21 Bickenbach Mannheim 06.08.
    22 Mannheim Waghäusel 07.08.
    23 Waghäusel Karlsruhe 08.08.
    24 Karlsruhe Bühl 09.08.
    25 Bühl Lahr 10.08.
    26 Lahr Freiburg 11.08.


    2. Übernachtungsmöglichkeiten

    Am Ende eines Tages hat man als Fahrer dann so einiges geschafft. Man ist ca. 50 km mit dem fahrrad durch die Landschaft gefahren, hat also so einiges in den Beinen. Noch heftiger trifft es die Mehretappenfahrer, die können dann schon mal auf 300 km auf fünf oder sechs Tage verteilt zurückblicken. Umso wichtiger ist es dann, dass man die Nacht über gut schläft. Dafür haben wir in jeder Stadt auf dem Weg (oder in ihrer Nähe) eine Campingplatz rausgesucht, wo ihr übernachten könnt. Weitere Übernachtungsmöglichkeiten sind WWF-Jugendliche, die in einem Umkreis von 10km oder 1h mit Bahn/Bus zum Ziel wohnen. Ganz dringend ist diese Frage wieder in Baden-Württemberg, in Hamburg und in Bonn. In Hamburg und Bonn gibt es keinen Campingplatz. Also los, meldet euch :)


    3. T-Shirts
    Mitfinanziert durch das Geld vom Carrotshop, unterstützt uns der WWF mit einem tollen Geschenk: Jeder Fahrer, der bei uns mitmacht, bekommt eins der limitierten WWF-Jugend T-Shirts völlig kostenlos zu sich nach Hause geschickt. Mitmachen lohnt sich also auch in dieser Hinsicht! Die T-Shirts tragt ihr dann bitte auch bei eurer jeweiligen Teilstrecke ;)


    4. Der Tagesablauf
    Fahrtbeginn ist am Tag um 10:00, immer am Hauptbahnhof des jeweiligen Startortes, Treffen ist da dann so ab 9:30. Anschließend fahrt ihr die beschriebene Strecke mit euren Fahrrädern ab, denkt dran, genug zu trinken und ausreichend Pausen zu machen ;) Nach einer Berechnung von einem km/h Schnitt von 12, 5 (zuzügl. 1,5 h Pause) solltet ihr so spätestens gegen 16:oo bis 17:00 euer Ziel erreichen. Während der Fahrt macht ihr viele Fotos für unsere Website, die ihr dann noch hochladet.


    5. Die Fahrt
    Während eurer Fahrt bekommt ihr von uns ein paar Aufgaben, die ihr bitte für uns erledigen sollt :) So gilt es zum Einen, möglichst viele Fotos zu machen, von denen ihr dann ein paar schöne aussucht, die ihr dann ins Internet stellt. Das ist für uns ganz wichtig, weil wir nur so unsere Aktion optimal nach außen kommunizieren können. Außerdem bekommt jeder Teilnehmer von uns vorher sein T-Shirt (anziehen!! ;) ) und ein kleines Paket mit Flyern. Die verteilt ihr bitte während und nach eurer Fahrt an interessierte Passanten. Egal wo ihr gerade seid, gelten natürlich auch ein paar Regeln, die eigentlich jeder gesunde Menschenverstand beherzigen sollte. Ihr repräsentiert die WWF-Jugend und den WWF Deutschland, das heißt, ihr verhaltet euch rücksichtsvoll gegenüber Mensch und Natur, ihr haltet euch an die Verkehrsregeln, und fahrt logischerweise nicht andere Menschen über den Haufen.


    6. Der Staffelgegenstand
    Es wird für die Staffel noch einen Staffelgegenstand geben. Das heißt, ihr bekommt von dem Team, das vor euch fährt, einen Gegenstand, den ihr weitertransportiert, und den ihr dann wieder an das nächste Team weitergeben müsst. Dafür macht ihr am besten einen Treffpunkt aus. Sollte das aus irgendwelchen Gründen nicht gehen, sucht ihr euch einen ortsansässigen Laden, der geöffnet hat, oder irgendetwas anderes, wo man den Gegenstand lagern kann. Vorraussichtlich wird dieser Gegenstand eine Fahrradstaffel-Fahne sein, aber das können wir noch nicht sicher sagen.


    7. Die Fahrer
    Damit ihr alle auch wisst, mit wem ihr fahrt, und wem ihr den Gegenstand geben müsst, bzw. von wem ihr ihn bekommt, und damit ihr das auch alles miteinander klären könnt, ist hier die aktuelle (Stand 11.06.12, 22:50) Fahrerliste:

    Flensburg Eckernförde 17.07.

    Eckernförde Preetz 18.07.
    KatevomDorf
    Preetz Lübeck 19.07.

    Lübeck Büchen 20.07.

    Büchen Hamburg 21.07.

    Hamburg Wintermoor 22.07.
    Annikasmile
    Wintermoor Hodenhagen 23.07,
    HannaS?
    Hodenhagen Hannover 24.07.
    HannaS?
    Hannover Rinteln 25.07.
    Madamsel
    Alexina
    JanaKG
    Flethermaus
    Rinteln Bielefeld 26.07.
    MJ1499
    Annika007
    Bielefeld Beckum 27.07.
    MJ1499
    Annika007
    Beckum Dortmund 28.07.

    Jonpackroff
    MJ1499
    Annika007
    Anne 95
    Dortmund Duisburg 29.07.
    Sophie
    MJ1499
    Annika007
    Fabia
    Duisburg Langenfeld 30.07.
    Die-olli
    MJ1499
    Annika007
    Fabia
    Langenfeld Bonn 31.07.
    Die-olli
    MJ1499
    Annika007
    Bonn Engers 01.08.
    MJ1499
    Annika007
    Engers Oberwesel 02.08
    Puma
    MJ1499
    Annika007
    Elephant
    Oberwesel Wiesbaden 03.08.

    MJ1499
    Annika007
    Wiesbaden Frankfurt 04.08.
    Simiii
    Michely
    Marcel
    MJ1499
    Annika007
    Jacquesschen
    Frankfurt Bickenbach 05.08.
    ClaraJo
    Michely
    Broiler
    Carina11
    Josephine
    Bickenbach Mannheim 06.08.
    ClaraJo
    Josephine
    Mannheim Waghäusel 07.08.
    ClaraJo
    Josephine
    Waghäusel Karlsruhe 08.08.
    ClaraJo
    Josephine
    Karlsruhe Bühl 09.08.
    ClaraJo
    Bühl Lahr 10.08.
    ClaraJo
    Lahr Freiburg 11.08.
    ClaraJo

    8. ICE
    In case of emergency, also wenn es einen Notfall geben sollte, ist natürlich immer die Frage, was das für ein Notfall ist, und was ihr dann macht. Hier haben wir ein paar Szenarien für euch, damit ihr nicht gleich komplett in Panik geraten müsst ;)
    -Ihr habt einen Platten: Fahrradpumpe und Flickzeug (siehe Packliste) raus, und pumpen/reparieren ;)
    - Ihr habt einen Unfall: Logischerweise müsst ihr dann nicht mehr weiterfahren. Wenn ihr es trotzdem macht okay. Ansonsten den Staffelgegenstand mit nach Hause nehmen, und telefonisch Kontakt mit uns aufnehmen (siehe Kontakt).
    - Es schüttet wie aus Kübeln: Regensachen an und weiter gehts
    - Ihr habt euch verfahren: Wenn ihr sie kennt, einfach eine Alternativroute zum Ziel nehmen. Ansonsten am besten unter der schönen Notfallnummer anrufen, dann helfen wir euch. Normalerweise wird das mit einer Alternativroute anhand von Ortsnamen sein, durch die ihr fahren müsst, in Sonderfällen gibts von uns sonst aber auch eine andere Lösung.


    9. Packliste
    Ihr selber wisst immer, was ihr am ehesten braucht. Hier allerdings noch ein paar kleine Packhinweise, mit deren Befolgung ihr euch viel Ärger sparen könnt.
    Euer Gepäck sollte in einem kleinen Tagesrucksack und Satteltaschen verstaut (nur in Ausnahmefällen auf dem Gepäckträger). Unbedingt mit dabei sein sollten
    - Regenschutz (Jacke, Hose, Überzug für Gepäck)
    - Flickzeug (Imbusschlüssel, Flicken, Vulkanisierer, und etwas um den Mantel vom Reifen zu bekommen)
    - ausreichend Essen und Trinken (min. 2 Liter), am besten stark wasserhaltige, ungezuckerte Getränke, Müsliriegel und Brot/Müsli
    - Schokolade
    -wenn ihr übernachten wollt: Zelt, Isomatte, Schlafsack etc.


    10. Kontaktliste
    Vor dem 11.7. und nach dem 25.7. : Maurice Jurke (MJ1499), 0170/6696521, verruecktegurke@gmx.de
    In der Zwischenzeit: Annika Behrens (Annika007), 0151/61106475, annika.behrens1@freenet.de


    11. Nach der Etappe
    Wie schon gesagt sucht ihr von euren gemachten Fotos ein paar schöne raus, und stellt die mit einem kurzen Bericht ins Internet. Außerdem schreibt ihr innerhalb von 2 Wochen ein Feedback zur Strecke (zu lang/kann länger?, schlechte Wege, befahrene Straßen) und schickt es an verruecktegurke@gmx.de Das brauchen wir, damit wir das Ganze nächstes Jahr weiter verbessern können.


    12. Aktionen zur Staffel
    Parallel zur Fahrradstaffel soll es auch einige Aktionen geben. In Freiburg, am Ende der Staffel, wird es die feierliche Zieleinfahrt mit einem kleinen Event drum herum geben. Außerdem kann an jedem anderen Ort eine Aktion rund um die Fahrradstaffel geplant werden. So sind zum Beispiel Hannover und Langenfeld dabei, eine Aktion zu planen. Ihr könnt auch Fahrer, die bei euch in der Nähe übernachten zum Wolfspfoten sprühen missbrauchen oderoderoder. Der Kreativität sind dabei keine Grenzen gesetzt, und ihr habt auch ausnahmsweise mal ein paar mehr Leute bei euch, nutzt es aus!

    Foto © Marco Gomes via flickr, cc

Kommentare

13 Kommentare
  • MJ1499
    MJ1499 Natürlich, je mehr desto besser :)
    14. Juni 2012
  • Kaathy
    Kaathy Toller Überblick, Danke!(:
    14. Juni 2012
  • graamis
    graamis Wann werden denn die genauen Strecken als PDF zur Verfügung gestellt?
    Ich persönlich weiß jetzt nicht wie ich von Flensburg nach Eckernförde fahren soll ohne mich mindestens einmal zu verfahren :)
    6. Juli 2012
  • MJ1499
    MJ1499 Montag geht vorraussichtlich unsere Website online, dann gibt es auch die Strecken :)
    7. Juli 2012