Berichte

Bambule in der WWF Jugend Community!

  • Es ist Juni und so langsam und sicher schleicht sich der Sommer mit Sonne und guter Laune ein. Bei diesem wunderbar schönen Wetter hockt man natürlich nicht drinnen vor dem Computer, sondern ist draußen unterwegs!

    Diesen Eindruck hat auch Marcel, als ich am Montagnachmittag mit ihm telefoniere. "Irgendwie war das Wochenende hier nicht viel los. Fast keine neuen Berichte. Ganz schön ruhig im Gegensatz zu sonst."
    "Marcel", sag ich, "täusch Dich da mal nicht! In den Bundeslandgruppen wird grad mächtig getüfftelt. Das ist schon beinahe unheimlich!"

    Und tatsächlich - wenn man euch so beobachtet, wird einem als Community Manager und Moderator richtig warm um's Herz! Dem Anschein nach ist alles ruhig, aber im Stillen seid ihr alle am Planen, Basteln und Organisieren. Euer Engagement ist echt unglaublich und damit auch der Rest von Deutschland mal sieht, was ihr so tagtäglich in eurer Freizeit auf die Beine stellt, kommt hier jetzt mal ein kleiner Einblick in das aktuelle Bambule! ;o)

    Die Große Pfote in Hannover ist kaum vorbei, da steht schon die nächste auf dem Plan! Am Samstag, dem 16.Juni wird der Wolf in Berlin zu Gast sein. Vor dem Hauptbahnhof wird sie in voller hölzerner Größe stehen und hoffentlich viele eilige Passanten dazu ermuntern, ihre Stimme für den Wolf zu geben. Natürlich ist die WWF Jugend Berlin mit am Start, damit die Große Pfote ein voller Erfolg wird! Aber die große Pfote allein reicht ihnen nicht - die Berliner wollen gleich ein ganzes Wochenende voller Spaß und Spannung. Deshalb werden sie am Tag darauf an der Big Jump Challenge 2012 teilnehmen und gemeinsam mit anderen Badebegeisterten in den Landwehrkanal hüpfen! Hoffentlich wird das Wetter schön! ;o)

    Aber auch in bisher gänzlich inaktiven Gruppen regt sich plötzlich etwas! Die Hansestadt Bremen und das Saarland planen ihre erste große Aktion. Die Sprühkreiden sind schon bestellt und die Schablonen ausgeschnitten. Nun heißt es nur noch den passenden Ort und den besten Termin finden und dann geht es ab auf die Straße - für den Wolf!

    Der Wolf ist auch Thema der beiden Bundeslandgruppen Niedersachsen und Hamburg. Am kommenden Samstag, dem 09.Juni wollen sie im Tierpark Lüneburger Heide einen Infostand vor dem Wolfsgehege aufbauen und die Besucher über den Wolf in Deutschland, seine Chancen und Bedrohungen und natürlich über unsere Wolfsretterkampagne aufklären! Absolut klasse! :o)

    Isegrim wird auch Rheinland-Pfalz und Bayern einen Besuch auf seinem Weg nach Baden-Württemberg abstatten. Ebenfalls am kommenden Samstag, dem 09.Juni trifft sich die WWF Jugend in Neuwied und pflastert dort die Straßen mit Wolfsspuren. Bayern plant gleich Sprühaktionen in Rosenheim, Regensburg und Nürnberg! Weil ihnen das Sprühen in München untersagt wurde, haben sie nun Plakate entworfen und wollen bei privaten Geschäften in den Fußgängerzonen Münchens anfragen, ob sie diese aufhängen dürfen! In Bayern lässt man sich eben nicht unterkriegen! ;o)

    Die letzte Station der Großen Pfote wird dann Stuttgart, am 21.Juli sein. Deshalb ist die WWF Jugend Baden-Württemberg auch schon ganz aufgeregt und plant eifrig für die anstehende Aktion. Die Wolfsretterkampagne wird in Stuttgart ganz sicher ein grandioses Finale erleben!

    Aber nicht nur für den Wolf werdet ihr aktiv - von ganz allein habt ihr zwei Aktionen aus dem Boden gestampft, bei denen euch der WWF nun unterstützt! Die Fahrradstaffel beginnt am 21.Juli und führt euch mit dem Zweirad von Sylt nach Karlsruhe. Nach wie vor werden auf einigen Streckenabschnitten noch Übernachtungsmöglichkeiten gesucht. Vielleicht habt ihr ja sturmfrei oder einen großen Garten? Dann meldet euch doch mal bei Maurice! ;o)

    Auch die Anti-Plastiktütenaktion geht jetzt in die heiße Phase. Immer mehr Communitymitglieder beteiligen sich an der Planung. Das Logo ist fast fertig, die Idee steht. Neben Flyern ist sogar ein Stofftaschen-Bastelbuch geplant! Wenn ihr auch keine Lust mehr auf Plastiktüten habt, dann schaut doch mal in der Gruppe vorbei und wendet euch bei Fragen an Anne!

     

     

    Es ist wirklich kaum zu fassen, mit wieviel Freude und Engagement ihr euch für die WWF Jugend einsetzt. Ihr lasst euch die Zukunft tatsächlich nicht vermiesen und der WWF kann wahnsinnig stolz darauf sein, eine solche Jugend hinter sich zu wissen! Ihr seid einfach die beste Community überhaupt. Das können Marcel und ich ganz ungeniert behaupten! ;o)

    Wir wünschen euch viel Spaß und Erfolg bei euren geplanten Aktionen und es wäre natürlich fabelhaft, wenn ihr von euren Treffen berichtet! ;o) Wir freuen uns sehr darauf!

    Viele sonnige Grüße :o)
    Marcel & Uli 

    ********

    Bilder:

    © Florian Niethammer / WWF
    © mtroppa /flickr.de
    © Marcel Gluschak / WWF
    © Peter Jelinek

     

Kommentare

14 Kommentare
  • Anni09
    Anni09 Bambule hatte ich auch noch nie gehört ^^

    Ich kann mir den WWF ohne WWF Jugend nicht mehr vorstellen :D
    Ich liiiiiiebe die WWF Jugend :D
    5. Juni 2012
  • Gluehwuermchen
    Gluehwuermchen Bambule kenn ich auch nicht ;) Und ich stimme Anni voll zu ;-)
    5. Juni 2012
  • Gaelithil
    Gaelithil Also ich kannte Bambule auch nicht... :)
    Aber es ist wirklich schön zu lesen, dass überall fleißig geplant wird!!

    Leider muss ich sagen, dass der Termin für den Infostand im Tierpark Lüneburger Heide am 9.6. verschoben wurde, da...  mehr
    6. Juni 2012
  • Alexbeppo
    Alexbeppo Schön zu hören was überall in den Gruppen los ist, klingt echt gut! Bamule kannte ich auch nicht, der Titel hat mich zzuesrt etwas verwirrt...
    6. Juni 2012