Berichte

Schwarzer Panther in Schweiz gesichtet

  • Die Schweiz - eines der am dichtesten bevölkerten Länder der Welt. Wir kennen es durch die Alpen, den Käse, die Schokolade und weiße Skipisten. Doch auch für die Welt der Vierbeiner bietet das bergige Land einiges. Wie in Deutschland auch, kehren hier langsam die großen Wildtiere zurück: Bären, Wölfe, Schwarze Panther, Luchse, ...

    Moment mal, Schwarze Panther?! Na, da kamen selbst die schon einiges gewöhnten Schweizer ins Staunen. Schwarzes Fell, langer Schwanz, ca. 50 Zentimeter groß - die Polizei im Kanton Solothurn ist sich sicher. Und ratlos. Die schwarzen Jäger gehören eher nach Afrika und noch in einige Teile Asiens, jedoch nicht nach Europa. Also woher kommt der Schwarze Panther in Solothurn? Vielleicht ist er aus Deutschland herüber gewandert. Ziemlich sicher aus einem Zoo oder Tierpark. Nur: ein schwarzes Raubtier vermisst keiner.

    Die Beschreibungen aller Zeugen sind identisch. Schon nach den ersten Sichtungsmeldungen bauten Jäger deswegen eine Falle mit Fleischködern auf und brachten zahlreiche Kamerafallen an. Doch wie meistens in solchen Fällen, biss der Panther nicht an. Er ist auf keinem Foto zu sehen und auch die Fallen ignoriert er völlig. Das muss jedoch nicht heißen, dass es ihn nicht gibt. "Panther bewegen sich wie auf Samtpfoten und hinterlassen fast keine Spuren", erklärt Raubtierexperte René Strickler. Zudem sind die schwarzen Katzen sehr scheu und können bis zu eine Woche ohne Nahrung auskommen.

    Die Polizei sucht trotz Mangel an Beweisen fleißig weiter. Schließlich ließ sich auch der eingewanderte Bär M13 anfangs auf keinen Fotos blicken. Die schweizer Behörden warnen davor, den Panther nach einer Sichtung zu verfolgen. Man solle doch lieber Fotos machen. Die Neue Zürcher Zeitung bezeichnet den Schwarzen Panther inzwischen spaßeshalber als "Yeti von Europa". Auch die restlichen Schweizer scheinen das Thema eher locker zu sehen. Bei der Online-Zeitung "20 Minuten" gingen Kommentare ein wie: "Panther im Wald, das ist wohl das coolste, was es hier geben kann :), hoffentlich kommen auch Tiger & Löwen".

    Eine Gefahr geht von dem Tier wohl nicht aus. Bei einer aktuelleren Sichtung im Kanton Bern näherten sich Zeugen dem Panther bis auf 20 Meter. Dieser suchte das Weite, natürlich wieder ohne weitere Spuren zu hinterlassen. Immerhin scheinen die Behörden den Schwarzen Panther lebendig fangen zu wollen. Ähnliche Fälle gingen bisher immer tödlich aus. Bis es jedoch so weit ist, haben die Schweizer weiterhin Spaß mit ihrem "Ulk-Thema Nr.1":

    "Habe den Panther soeben bei uns im Garten in Liestal gesichtet - und mit einem Glas Wasser verscheucht. Phuu, jetzt ist er beim Nachbarn." (Kevin Singeisen an "20 Minuten")

      

      

    Quellen:
    Text:
    (auch Zitate:) Burmeister Thomas, "Die Schweiz sucht einen Panther". Gelnhäuser Neue Zeitung vom Samstag, 12. Mai 2012, S. 5
    nachrichten.t-online.de/schwarzer-panther-durchstreift-die-schweiz/id_56239370/index
    www.nzz.ch/nachrichten/panorama/panther-streift-durch-den-kanton-bern_1.16841508.html
    Bilder:
    Titelbild: By Bruce McAdam from Reykjavik, Iceland via Wikimedia Commons commons.wikimedia.org/wiki/File:Black_Panther_by_Bruce_McAdam.jpg
    Karte: commons.wikimedia.org/wiki/File:KARTE_schweiz_verwaltungsgliederung.png
    Panther: By Rute Martins of Leoa's Photography (www.leoa.co.za) via Wikimedia Commons
    commons.wikimedia.org/wiki/File:Black_Panther.JPG

Kommentare

14 Kommentare
  • LSternus
    LSternus Mich wundert es dass keiner einen Panther vermisst. Er muss illigal in der Schweiz sein, sprich Tierschmugglern oder illigal privat gehalten.
    Ich hoffe nur das die große Katze nicht geschossen wird.
    17. Mai 2012
  • Taki
    Taki Finde ich recht seltsam das noch niemand konkrete Beweise hat. Naja das man die schwarze Großkatze erlegen wird halte ich für sehr unwarscheinlich. Noch keine schwarze Großkatze von Berichten aus dem Internet wurde erlegt. Alle sind sie e...  mehr
    17. Mai 2012
  • Oekojule
    Oekojule Wow! Der schwarze Panther in Europa!
    Jetzt bin ich aber echt auf weitere Meldungen zu dem Thema gespannt...
    19. Mai 2012
  • LiliKuechler
    LiliKuechler finde ich eigentlich klasse!! nur seltsam dass ihn niemand vermisst!! er kann auch wenn er möchte von mir aus wieder nach deutschland kommen ;P
    11. September 2012