Berichte

Blutige Handys

  • Fair-Trade-Produkte sind in Deutschland enorm gefragt - aber nicht im IT-Bereich. Woher die Rohstoffe in ihren Handys oder Computern kommen, ist für Kunden nicht nachvollziehbar.


    Metalle, Gold, Lithium und Seltene Erden, Erze wie Coltan oder Mineralien wie Kassiterit - alle diese Rohstoffe werden von der Computerindustrie benötigt und irgendwo auf dem Weltmarkt eingekauft. Kein Unternehmen legt bisher die Handelsketten bis hin zu den Rohstoffen offen, wie unter anderem die NGO PC Global bemängelt. Auch eine Zertifizierung von Fair Trade gibt es im IT-Bereich bisher kaum - obwohl der Absatz von fair gehandelten Produkten in Deutschland boomt und 2011 um 18 Prozent gewachsen ist. Projekte wie das Projekt zur Herstellung fairer Elektronik PHeFE, die eine fair produzierte Computermaus ins Leben rufen wollen, sind Randerscheinungen.

    Ich möchte euch kurz drei Dokus vorstellen welche zeigen woher die Rohstoffe kommen und unter welchen bedingen sie gewonnen werden.

    Der Dokumentarfilm BEHIND THE SCREEN – Das Leben meines Computers« thematisiert die globalen Auswirkungen, die von trivialen Handlungen – wie dem Kauf eines Computers – ausgehen. Dabei wird auf die Stationen des Kreislaufs eingegangen, die ein Computer von Rohstoffabbau, über Fertigung und Gebrauch, bis zur Endablagerung durchläuft.

    In dem Film Blood in the Mobile wird der Zusammenhang zwischen Ressourcenankauf und Kriegstreiberei im Kongo untersucht. Der Film thematisiert das Problem der Konfliktmineralien anhand von Coltan-Minen im Osten der Demokratische Republik Kongo. Im besonderen werden die verheerenden Zustände in der Mine von Bisie gezeigt.

     www.youtube.com/watch

    Die Lithium-Revolution

    Die wachsende Weltbevölkerung verursacht einen steigenden Bedarf an Energie. Und Klimawandel und Erderwärmung machen eine Umstellung auf eine nachhaltigere, umweltfreundliche Energiewirtschaft immer dringlicher.Im bitterarmen Bolivien befinden sich über 50 Prozent des weltweiten Lithium-Vorkommens. Um den ewigen Kreislauf aus Armut und Ausbeutung zu durchbrechen, wirft die Regierung die internationalen Konzerne aus dem Land und beginnt, das Lithium eigenständig zu industrialisieren.

    videos.arte.tv/de/videos/die_lithium_revolution-6579908.html

     

Kommentare

4 Kommentare
  • LSternus
    LSternus Kennst du den Film "Hannes Jaenicke - im Einsatz für Gorillas"? Da steht auch Clotan im Mittelpunkt, sowie der Bürgerkreig und die Umweltzerstörung in Afrika.
    28. April 2012
  • ClaraG
    ClaraG Guter Artikel!
    Ich finde es notwendig mehr Leute über dieses Problem zu informieren (generell ist die Industrie auch von Menschenrechtsverletzungen stark betroffen).
    Danke für die Links zu den Dokumentationen, die werde ich mir jetzt alle der Re...  mehr
    28. April 2012
  • LaLoba
    LaLoba Ich fühle mich schon seit Jahren schlecht, wenn es darum geht neue elektronische Produkte zu kaufen. Hab deswegen auch mein erstes und einziges Handy noch nicht gegen ein Smartphone ausgetauscht. Ein Faretrade Handy wäre echt mal eine super Sach...  mehr
    28. April 2012
  • Taki
    Taki Is ja Klar wir schmeißen viel zu viel Elektronikschrott auf die Müllhalde oder in die Verbrennungsanlage. Wieeraufbereitung der Rohstoffe aufzubereiten wäre viel sinnvoller. Kommt halt davon wenn alle nach Fair Trade Produkte schreien. Das...  mehr
    28. April 2012